Mo. 13. Oktober 2014 um 16:35

Microsoft bringt Tastatur für Android Wear Smartwatches

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Obwohl Microsoft mit Windows Phone sein eigenes Smartphone OS vertreibt, seine eigene Smartphone Produktion besitzt und natürlich beim Marktanteil steigen will, unternehmen die Entwicklerinnen und Entwickler des Redmonder Konzerns immer wieder Ausflüge auf fremde Systeme und liefern auch Apps dafür. So wurde von Microsoft Research jetzt eine Tastatur vorgestellt, mit welcher handschriftlich auf Smartwatches mit Android Wear Text eingegeben werden kann.

Android Wear Tastatur noch ein Prototyp

Für den praktischen Einsatz dürfte die Tastatur allerdings nur begrenzt nutzbar sein. Die Eingabemöglichkeiten sind noch sehr begrenzt und Grossbuchstaben oder bestimmte Sonderzeichen werden noch nicht erkannt. Eine Autokorrektur ist in sehr einfacher Form bereits enthalten, doch mit komplexeren Wörtern kommt diese noch nicht klar. Auch bei der Auflösung gibt es Einschränkungen, denn bisher werden nur quadratische Displays mit 320 x 320 Pixel Auflösung unterstützt, mit Ausnahme der Moto 360 als einzige unterstützte runde Smartwatch. Die Installation muss derzeit noch manuell ausgeführt werden, da die Tastatur nicht im Play Store verfügbar ist.

 

Warum Microsoft Research hier eine Tastatur für Android Wear entwickelt, bleibt allerdings fraglich. Immerhin handelt es sich hier um ein Konkurrenzsystem, welches damit gefördert werden könnte. Allerdings wäre auch denkbar, dass Microsoft damit ein Eingabesystem praktisch testen will, welches zukünftig in einer eigenen Smartwatch Einzug halten soll, welche sich Gerüchten zufolge in der Entwicklung ist.

 

Quelle: Microsoft Research

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen