Mi. 15. April 2015 um 14:35

Microsoft bringt Lumia 540 auf den Markt

von Marc Hoffmann4 Kommentare

Microsoft hat heute in einer Pressemitteilung das Lumia 540 der Öffentlichkeit präsentiert, welches damit das neueste Modell in der untersten Austattungsklasse der 500-Serie repräsentiert, aber vorerst nur in Teilen Asiens und Afrikas sowie in Italien auf den Markt kommt. Das Lumia 540 kommt mit einem recht grossen 5-Zoll-Display, welches eine Auflösung von 720p bietet, daher. Angetrieben wird es von einem Snapdragon 200 Prozessor, welcher über 4 Rechenkerne verfügt, die mit je 1.2 GHZ Takt arbeiten. Dieser hat ausserdem Zugriff auf 1 GB RAM und zur Speicherung von Daten stehen 8 GB Speicher, abzüglich des Systems, zur Verfügung. Allerdings unterstützt das Lumia 540 auch MicroSD-Karten mit einer Grösse von bis zu 128 GB. Zudem handelt es sich um ein Dual-SIM Smartphone für den Betrieb zweier parallel arbeitender SIM-Karten.

Der Akku des Smartphones lässt sich zudem wechseln und bietet eine Kapazität von 2’200 mAh. Die Ausmasse des Smartphones belaufen sich auf 144 x 73.7 x 9.3 Millimeter und beim Gewicht bringt das Lumia 540 stolze 152 Gramm auf die Waage. Zudem verfügt das Smartphone über eine mit 8 Megapixel auflösende Hauptkamera auf der Rückseite sowie eine 5 Megapixel Kamera auf der Front. Um die geschossenen Fotos auch schnell mit Freunden zu teilen und zu sichern, stehen für Windows Phone 8.1 natürlich auch OneDrive zur Verfügung. Dort gibt es 15 GB Gratis-Speicherplatz auf sicher, weitere 15 GB kommen bei Aktivierung des automatischen Foto-Backups dazu. Ein Windows 10 Update soll auch für dieses Gerät folgen. Microsoft gibt für das Lumia 540 eine UVP von 149 US-Dollar an. Ab Ende Mai soll das Smartphone auf den Markt kommen, doch ob es auch bei uns erscheint, ist noch nicht bestätigt worden.

 

Quelle: Microsoft (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Microsoft bringt Lumia 540 auf den Markt”

  1. nimroder_neu sagt:

    Und wieder eines.. Wir sind immer noch bei 1020 aber schon bei 540..

    Langsam wirds unverständlich und vor allem auch unübersichtlich was welche Modellreihe auszeichnet…

  2. augwied sagt:

    Die Übersicht habe ich schon lange verloren… oder kann mir jemand kurz und knackig sagen, welche Reihe wofür steht?

  3. ChelseaSmile sagt:

    Ich kanns kurz und knackig sagen:

    F steht für freunde die was unternehmen
    U steht für uns dich und mich
    N steht für endlich haben wir mal spaß
    ganz friedlich und freundschaftlich

  4. Ahab sagt:

    Das Teil ist großer Mist. 540 ja, aber in der Ausstattung ist die Abgrenzung zum 640 zu gering. Sehr schwach, sieht mir sehr nach Schnellschuss aus.

    Neue Flagships wären definitiv wichtiger. 1050, 950, 950 XL oder eben 1550. Entry Level und Mid Range hamwa jetz jenuch.

Schreibe einen Kommentar

Teilen