Di. 04. Oktober 2016 um 9:31

Microsoft Band 2: Wearable aus Shops entfernt und SDK eingestellt

von Marcel Laser2 Kommentare

Wie das Magazin ZDNET aus den USA bereits berichtet, ist das Band 2 von Microsoft in den Retail-Stores des Unternehmens nicht mehr verfügbar. Aber nicht nur hier räumt Microsoft auf, auch das SDK des Wearable wurde von den Seiten entfernt. Das Statement von Microsoft selbst klingt zudem etwas schwammig.

Microsoft: „Werden dieses Jahr kein Band mehr veröffentlichen“

Aber nicht nur in den Retail-Stores, auch in den Online-Shops wurde das Band mit allen verfügbaren Informationen zum Bestellvorgang vollständig entfernt. Es existieren nicht einmal mehr Verweise oder Hinweise zum Gerät auf den entsprechenden Webseiten des Shops. Dass auch das SDK für Entwickler_innen gestrichen wurde, heisst also für die Zukunft des Wearables erst einmal nichts gutes, auch wenn Microsoft noch vor kurzem betonte, die Band 2 Fans weiterhin mit Support zu versorgen und wohl auch erst einmal der Fall bleiben wird.

 

Kaufen kann man das Gerät allerdings nicht mehr, da man nur noch die Lager hat auslaufen lassen. Verwirrend ist allerdings ein wenig die Aussage rund um ein neues Band Device. Hier hat Microsoft erwähnt, dass man dieses Jahr kein neues Band Gerät mehr veröffentlichen werde, was dem Unternehmen immer noch Spielraum für einen weiteren Anlauf lässt. Die vollständige Entfernung des Band 2 samt Software Development Kit spricht allerdings eine etwas andere Sprache. Ob hier wirklich irgendwann von einem weiteren „Versuch“ auszugehen ist, bleibt fraglich.

 

Auf der anderen Seite wolle Microsoft aber weiterhin in die Health Plattform des Unternehmens investieren und diese Unterstützen. Sie soll weiterhin als offene Plattform für alle Gerätetypen und Systeme frei zur Verfügung stehen. Ein Band 3 werden wir wohl allerdings nicht mehr sehen.

 

 

Quelle: ZDNET (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Microsoft Band 2: Wearable aus Shops entfernt und SDK eingestellt”

  1. lena97 sagt:

    Das MS Chaos geht weiter, einfach nur noch zum kotzen…
    Wie kann ein so großes Unternehmen nicht in der Lage sein mal einen glaubwürdigen und vernünftigen Fahrplan aufzustellen.
    Es wird einfach immer nur stilschweigend was entfernt und gut ist.

  2. mcse2k sagt:

    Schade, ein wirklich tolles Gerät, mit den großen OS Herstellern kompatibel, wird eingestampft. Etwas vergleichbares an Ausstattung / Preis wird man so schnell nicht wieder finden.

Schreibe einen Kommentar

Teilen