Di. 24. März 2015 um 15:38

Microsoft-Apps bald auf vielen Android-Smartphones vorinstalliert

von Marcel Laser0 Kommentare

Der Deal zwischen Microsoft und Samsung ist bereits länger bekannt, wonach die Südkoreaner in Zukunft auf ihren Tablets und Smartphones einige der Apps von Microsoft vorinstallieren werden. Darunter OneDrive, einige Office-Applikationen und auch Skype soll auf die Geräte kommen. Neben Samsung und neuerdings auch Dell sind nun neun weitere Hersteller hinzugekommen, die mit Microsoft einen Vertrag über das Vorinstallieren von Apps abgeschlossen haben.

 

Darunter befindet sich auch der Hersteller TrekStor aus Deutschland, der grosse Produktfertiger Pegatron und einige weitere lokale Anbieter. All diese haben sich mit Microsoft darauf geeinigt, in Zukunft entsprechende Programme auf die hergestellten Android-Devices zu installieren.

„For OEMs, these deals will increase the value of and enrich people’s experiences on Android devices. This is a big step forward for our cross-platform and cross-device services strategy, which will bring an array of Microsoft services to every person on every device.“ – Peggy Jonson, Executive Vice President, Business Development at Microsoft.

Microsoft Office wird bald auf weiteren Android-Devices vorinstalliert sein.

 

Quelle: Offical Microsoft Blog (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen