Mi. 23. September 2015 um 15:11

Meizu MX5 Pro: Highend-Smartphone zum kleinen Preis vorgestellt

von Marcel Laser1 Kommentare

Nun ist das Meizu MX5 Pro Phablet der Chinesen vorgestellt worden und geizt dabei nicht mit ordentlicher Hardware. Darunter verbirgt sich ein Prozessor von Samsung, ein grosses Display und was noch viel interessanter ist, ein sehr konkurrenzfähiger Preis für das Gesamtpaket. Offizieller Verkaufsstart des Meizu MX5 Pro soll der 12. Oktober werden.

Meizu MX5 Pro: Exynos 7420 und 64 GB ROM für 489 US-Dollar

Ausgestattet mit Samsungs Highend-Prozessor Exynos 7420, sollte das Meizu MX5 Pro zumindest auf der Leistungsskala eine sehr gute Figur machen, aber auch der Rest der Ausstattung kann sich sehen lassen. Das IPS Display ist 5.7 Zoll gross und löst mit scharfen, aber auch leistungssparenden 1080p auf. Die internen Speichervarianten messen wahlweise entweder 3 GB RAM und 32 GB ROM oder 4 GB RAM und 64 GB ROM. Das Chassis besteht komplett aus Aluminium und wird aus einem einzigen Stück gefräst. Die Selfietaugliche Kamera vorne knipst mit 5 MP und der hintere Sensor greift auf ein 21 MP Modell von Sony mit einer f/2.2 Blende zurück. Natürlich mit 4k-Videoaufnahme inklusive. Unterstützt wird das System von 3’050 mAh Akkukapazität. Vorinstalliert ist Android in Version 5.1.1 und wird von der Meizu-typischen Flyme-Oberfläche überzogen.

 

Wen die Spezifikationen für ein China-Smartphone schon beeindrucken, könnte beim Preis wohl ebenfalls hellhörig werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für das kleinste Modell mit 32 GB internem Speicher und 3 GB RAM bei 439 US-Dollar. Wer den Arbeitsspeicher auf 4 GB erhöhen und den internen Speicher auf 64 GB verdoppeln möchte bezahlt lediglich nur 489 US-Dollar. Damit dürfte das Meizu MX5 Pro das mit Abstand beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller bisher erschienen Geräte bieten. Der offizielle Verkaufsstart des MX 5 Pro ist für den kommenden 12. Oktober angesetzt.

Das Meizu MX5 Pro bietet viel Hardware für deutlich weniger Geld, als die Konkurrenz.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Meizu MX5 Pro: Highend-Smartphone zum kleinen Preis vorgestellt”

  1. Entrail sagt:

    Sehr interessantes Gesamtpaket. Ein Homebutton der nicht im Display liegt, vernünftiger Akku, Preis, Ram, Kamera und gutes FHD. Wenn die Verarbeitungsqualität ähnlich gut wie bei Huawei ist, würde ich das Gerät bedenkenlos kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Teilen