Sa. 19. April 2014 um 1:41

Malware bedroht iOS Geräte mit Jailbreak

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Achtung, wichtige Meldung für alle Userinnen und User mit gejailbreakten iOS Geräten: Fiese Malware treibt ihr Unwesen. Wie die IT-Sicherheitsexperten von Sektion Eins aus Köln analysiert haben, handelt es sich bei Unflod.dylib um eine Bibliothek, welche sich in alle Prozesse einschleicht und SSL-Verbindungen mitliest, um an Apple-IDs und Passwörter zu gelangen. Diese werden in die USA geschickt, jedoch gibt es Hinweise darauf, dass die Abnehmer dieser Daten wohl in China zu vermuten sind. Mit der Apple ID und dem dazugehörigen Passwort kann allerhand Schhabernack getrieben werden, weshalb es wirklich wichtig ist, dass ihr eure Geräte auf die Malware überprüft.

Es herrscht Unklarheit über den Infektionsweg

Wie genau Unflod.dylib auf die Geräte gelangt, ist derzeit noch nicht klar, jedoch wird davon ausgegangen, dass es sich bei der Quelle um raubkopierte Programme handelt.

Weiterhin fand Sektion Eins heraus, dass die Datei mit einem Entwicklerzertifikat signiert ist, allerdings ist nicht klar, ob dies ein Überbleibsel vom Programmieren oder sogar eine falsche Fährte ist. Wie dem auch sei: Der Pfad der Bibliothek ist

/Library/MobileSubstrate/DynamicLibraries/Unflod.dylib

 

Überprüft bitte eure Geräte, ob die Malware sich darauf befindet und ändert in diesem Fall sofort eure Apple ID Passwörter und löscht die schadhafte Datei.

 

Bitte beachtet zu dem Thema auch unseren Thread im Forum!

Quelle: Apfeltech

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen