Mo. 21. September 2015 um 13:06

Lumia 950 XL: Preis auf dem Niveau von Apple iPhone 6s?

von Marcel Laser8 Kommentare

Mal seit längerer Zeit wieder ein Gerücht um die für Oktober erwarteten Lumia 950 und Lumia 950 XL Modelle von Microsoft. Und zwar soll der veranschlagte Preis des grossen Lumia 950 XL Modells durch ein französisches Technikmagazin ins Netz gelangt sein. Der Blog geht davon aus, dass dieser wohl auf dem Niveau des iPhone 6s von Apple liegen soll, eventuell liegt dieser sogar etwas darunter.

Microsoft Lumia 950 XL für circa 700 Euro und 200 Euro an Zubehör geschenkt?

Das Apple iPhone 6s ist zumindest in den USA vom Preis her identisch zum Vorgängermodell geblieben und kostet weiterhin ohne jeglichen Vertrag 649 US-Dollar. Auch das für Oktober erwartete Lumia 950 XL soll sich in diesem Bereich ansiedeln oder könnte etwas unter dem Preis des bisher kleinsten iPhone Modells von Apple liegen. Der Vorteil des Lumia 950 XL wäre allerdings das deutlich grössere Display, denn der direkte Konkurrent iPhone 6s Plus kostet immerhin 100 US-Dollar mehr als das kleinere Modell und wäre damit auch weiterhin teurer, als das Lumia 950 XL.

 

Bleibt nur die Frage, ob Microsoft für Europa ebenfalls die selben Preise für seine Lumia 950 Modelle veranschlagt, wie es Apple nun mit seinen iPhones gemacht hat. Denn während das Preisschild in den USA identisch blieb, haben durch die momentanen Euro- und Dollar-Kurse alle Geräte eine saftige Preiserhöhung in Europa erfahren. Das selbe gilt übrigens auch für unsere Schweiz, wo die iPhone 6s und iPhone 6s Plus Modelle ebenfalls wohl eine Preiserhöhung erfahren werden. Man geht zumindest derzeit mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon aus. Damit befände man sich in etwa bei 739 Euro für das Lumia 950 XL. Sollte der Preis wie beschrieben leicht darunter liegen, könnte auch mit 719 oder gar 700 Euro gerechnet werden. Jedenfalls, wenn man dem französischen Technikblog SmartphoneFrance Glauben schenken mag.

 

Microsoft selber soll allerdings noch Zubehör im Wert von knapp 200 Euro beilegen. Das Lumia 950 XL wird also als Premium-Device vertrieben und wird entsprechend ausgestattet. Worum es sich bei dem Zubehör exakt handelt, kann bisher nur spekuliert werden. WMPowerUser selber geht davon aus, dass Microsoft dem Lumia 950 XL ein Wireless-Charging-Dock und Zubehör für Continuum beilegen könne. Auch ein kabelloser Lautsprecher wird vermutet. Was allerdings genau drin sein wird und ob diese Spekulationen zu den Gerüchten tatsächlich stimmen, erfahren wir erst Anfang Oktober, wenn Microsoft sein Launch-Event feiern wird.

 

 

Quelle: WMPowerUser (Englisch) via SmartphoneFrance (Französisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

8 Antworten zu “Lumia 950 XL: Preis auf dem Niveau von Apple iPhone 6s?”

  1. AndroidBetaGammaD sagt:

    Na ich weiß nicht. MS ist nicht Apple, und ein Lumia ist kein iPhone was ein Selbstläufer ist.
    Ich finde solche Preise, egal von welchem Hersteller einfach übertrieben.
    Gut angeblich will MS Zubehör im Wert von 200€ dazu geben, aber trotzdem würde mich das nicht locken.

  2. ChissiS sagt:

    Das Launch-Event ist am 6. Oktober. Also Anfang Oktober, oder habe ich etwas verpasst?

  3. Marcel Laser sagt:

    Hast absolut Recht! Da war ich beim Tippen wohl woanders 😉 Ist korrigiert und lieben Dank für den Hinweis 🙂 Verpasst hast du jedenfalls noch nichts 😀

  4. Googlook sagt:

    Der Strassenpreis dürfte eh ziemlich schnell deutlich unter dem UVP liegen. Für ein Gerät mit sehr guter Verarbeitung, damit erwarte ich eine deutliche Steigerung gegenüber dem 930, wäre ich durchaus bereit einen ähnlichen Preis wie für ein iPhone zu bezahlen.

  5. TiRohn sagt:

    @AndroidBetaGammaD: ich denke jedoch dass das mit dem Selbstläufer langsam etwas vorbei ist, respektive nicht mehr so hoch gewertet werden darf. Nichtsdestotrotz wird es sicher auf beiden Seiten die „verbissenen“ Fans geben (nicht despektierlich gemeint!), welche einfach der Marke true bleiben, und hier wird – zumindest in der CH und im nahen Raum – Apple die Nase weiterhin vorne haben. Ob nun das Zubehör jemanden lockt ist, denke ich, vielleicht nicht mal nur vom Preis/Wert abhängig, sondern vom Nutzen oder eher der aktuellen Nachfrage für selbiges…

  6. AndroidBetaGammaD sagt:

    @TiRohn das iPhone verkauft sich immer noch gut, und das mit dem Selbstläufer passt irgendwie immer noch, das zeigen ja die Verkaufszahlen vom iPhone.
    Apple Ahänger sind treue Anhänger. Und ob das bei MS auch so sein wird, bezweifel ich doch sehr stark. Die Plattform Windwos Mobile, hat nicht die Anhänger wie iOS.
    Trotzdem bleibe ich dabei, diese Preise egal von wem sind schwer überzogen, vor allem weil so viele Nachfolger Modelle nachgeschoben werden, jetzt nicht auf das Lumia bezogen, aber im allgemeinen.

  7. Alexander Spindler sagt:

    Das mit dem Zubehör finde ich nicht so toll. Was ist mit den Leuten die einfach nur das Handy wollen? Die müssen dann zu einem sinnlosen Komplettpaket greifen.

    Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber auch im Vergleich mit der Konkurrenz sind die Preise echt etwas übersetzt.

  8. happyone sagt:

    Vielleicht packt MS ein paar kostenlose Beats Kopfhörer rein 😉

Schreibe einen Kommentar

Teilen