Sa. 26. September 2015 um 10:49

Lumia 950, Lumia 950 XL und Lumia 550 auf Präsentationsfolien geleakt

von Marcel Laser11 Kommentare

Lange dauert es zwar nicht mehr, aber man nimmt ja dennoch jede Information mit, die man geliefert bekommt. Jetzt sollen die Geräte Lumia 950 und Lumia 950 XL auf offiziellen Präsentationsfolien aufgetaucht sein. Sogar ein Budget-Gerät wurde nun aufgedeckt: Das Lumia 550 ist ebenfalls für das Oktober Launch Event geplant.

Drei Smartphones und nahezu alle Spezifikationen der Windows Geräte geleakt

Fangen wir erst einmal mit den beiden interessanteren Highend-Boliden an, welche sogar direkt zusammen auf einer einzigen Folie zu sehen sind. Kein Wunder: Beide Geräte sind bis auf drei offensichtliche Details nahezu identisch, dennoch rollen wir die Spezifikationen noch einmal kurz für euch auf. Sowohl das Lumia 950 als auch das Lumia 950 XL werden mit einem 2560 x 1440 Pixel auflösendem AMOLED bestückt. Ebenfalls identisch ist der verwendete 3 GB RAM, der 32 GB grosse interne Speicher und die Kameras, welches mit 20 MP und 5 MP auflösen. Beide Geräte sollen mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet sein. Das Design beider Geräte richtet sich, wie die meisten Vorgänger, an einer Rückseite aus Kunststoff.

 

Nun die drei Unterschiede, welche sich auch auf die unterschiedliche Preisstaffelung niederschlagen sollten: Während das Lumia 950 mit einem schwächeren Snapdragon 808 Prozessor (sechs Kerne) ausgestattet wird und damit nicht nur weniger CPU Leistung, sondern auch eine etwas schwächere GPU besitzt, kommt das Lumia 950 XL mit Qualcomms Flaggschiff, dem Snapdragon 810 daher (acht Kerne). Durch die unterschiedlichen Grössenverhältnisse, gibt es ebenfalls Unterschiede beim Akku. Das Lumia 950 wird mit ordentlichen 3’000 mAh befeuert, während das Lumia 950 XL 3’300 mAh spendiert bekommt. Letztes und das optisch offensichtlichste Detail ist die Displaygrösse. Hier stehen dem Lumia 950 XL satte 5.7 Zoll zur Verfügung und siedelt sich so in der Phablet-Klasse an. Das kleinere Lumia 950 kommt mit 5.2 Zoll daher.

 

Ebenfalls geleakt ist nun das Lumia 550 Smartphone, welches neben den oben genannten Flaggschiffen, als Budget-Phone auf den Markt kommt und daher auch in allen Belangen stark beschnitten wird. Das 5 Zoll Display löst in 720p auf und wird von einem nicht näher spezifizierten Snapdragon Quadcore-Prozessor mit 1 GHz Takt befeuert. 1 GB RAM und 8 GB ROM stehen als Speicher zur Verfügung. 5 MP zum Knipsen werden hinten verbaut und 2 MP stehen für Selfies zur Verfügung. Die Batterie wird auf der Folie mit 1’905 mAh angegeben.

 

 

Quelle: Nokia Forever Facebook (Spanisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

11 Antworten zu “Lumia 950, Lumia 950 XL und Lumia 550 auf Präsentationsfolien geleakt”

  1. unti sagt:

    Ich werde mir das Lumia 950 XL sofort vorbestellen.

  2. Hampi sagt:

    Das 950XL wäre Interesant, jedoch habe ich bedenken wegen des Snapdragons 810 chips… Bin am überlegen auf das nächste zu warten, welches mit einem Besseren Chip ausgestatet wird….

  3. PauliHD sagt:

    Warum haben die 950er beide keine MicroSD und nur 32GB Speicher? :O Und leider auch wieder kein dual Sim. Sehr schade.

  4. Thomasmas sagt:

    Beide haben MicroSD-Unterstützung.

  5. PauliHD sagt:

    Laut den Folien der Präsentation hat nur das 550 MicroSD (denn ich bezweifle stark das es eine 128GB MicroSD dabei hat).

  6. unti sagt:

    Dabei sein wird die wohl eher nicht. Ist bei keinem Smartphone dabei. Aber einen Micro SD Slot wird es wohl haben. Steht halt nicht dabei. Dual SIM Variante ist doch nicht ausgeschlossen, nur weil es nicht dabei steht.

  7. skycamefalling sagt:

    Wegen des Snapdragon 810 würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen. Anscheinend hat Qualcomm so etwas wie eine „Generation 2“ verfügbar, denn die aktuellen Xperia Z5 haben laut ersten Tests keine Temperatur- oder Runtertakt-Probleme mehr.

  8. skycamefalling sagt:

    Stimmt, von den Folien her scheinen die beiden Flaggschiffe keine microSD-Unterstützung zu haben. Ich hoffe inständig, dass das nur ein Versehen auf den Folien ist…wenn MS nochmal ein Flaggschiff mit nur 32GB auf den Markt bringt, dann können sie sich brausen gehen mit ihren Geräten!

  9. nokiot sagt:

    Was?!? Gehts noch? MS bringt ein Handy ohne Telefoniefunktion? So schaffen die ja nie den Anschluss!

  10. derandere sagt:

    Hallo,

    kann mir echt nicht vorstellen, dass es nur eine Version mit 32 GB internem Speicher gibt. Wenn dem so ist, muss es nen Slot für eine
    Micro-Sd geben. Wenn dem nicht so ist, dann MUSS es ja Geräte mit unterschiedlich großem Speicher geben…..gab es ja schon früher mal :).

    So long derandere

  11. Tempest2k sagt:

    Ich verstehe nicht, warum man unbedingt den Snapdragon 810 einsetzen will. Der Chip Hast bisher Nur negativ Schlagzeilen verursacht. Selbst die Revision scheint nichts anderes zu sein, als eine Software mässige Anpassung. Bitte doch gleich den 820er nehmen. Erfahrungsgemäß wird das Telephon doch eh erst wieder Anfang nächsten Jahres verfügbar sein… Wenn ich dann ein highend Gerät gekauft Habe, welches langsamer als mein 930 ist und dafür noch heißer wird, dann wäre ich enttäuscht.

    Mal auf die Tests abwarten. Vielleicht ist die kleinere Variante diesmal die bessere Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Teilen