Mi. 23. März 2016 um 10:31

Lumia 930: Microsoft veröffentlicht Kamera-App-Fix, der gar kein Bugfix ist

von Marcel Laser10 Kommentare

Anscheinend hat Microsoft einen Fix für die Kamera-App in die Pipeline geschickt, der das Problem mit den Mikrofonen unter Windows 10 Mobile beim Lumia 930 beheben soll. Augenscheinlich scheint dieser das in erster Linie auch zu tun, doch das Problem könnte nun weitreichender sein, wie ein Microsoft-Mitarbeiter auf reddit bereits durch die Blume zugab. Der Fehler ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nämlich gar kein Softwarebug, sondern ein Hardwaredefekt.

Lumia 930 mit bis zu zwei kaputten internen Mikrofonen

Das ehemalige Flaggschiff leidet allem Anschein nach an einem mysteriösem Mikrofonsterben, denn der Fehler kommt nur bedingt durch das Windows 10 Mobile Update, auch wenn dieses indirekt für die stummen oder sehr leisen Tonaufnahmen mitverantwortlich ist. Der „Bug“ scheint zudem nicht alle Besitzer_innen des Lumia 930 zu betreffen: Einige haben gar keinen Ton in Videoaufnahmen, andere nur bedingt leiser oder sehr leise und der Rest hat erst gar kein Problem. 

 

Das Lumia 930 hat vier intern verbaute Mikrofone, die für Surround-Aufnahmen sorgen sollen und entsprechend durch Windows Phone angesteuert werden. Windows 10 Mobile hingegen steuert diese Mikrofone im Lumia 930 anders an, so das die defekten Bauteile für die Aufnahme genommen werden und daher auch kein Ton bzw. nur sehr leiser Ton aufgenommen wird.

 

Das Update für die Kamera-App, welches Microsoft nun ausrollt um den „Fehler“ zu beheben, ist einfach nur die alte Mikrofonansteuerung für das Lumia 930 wiederherzustellen und somit scheint das Problem bei einigen Nutzer_innen wieder behoben zu sein. Dabei werden einfach nur, wie vorher auch, nur die noch einsatzfähigen Komponenten angesprochen. Je nach Kamera-App und wie diese die Mikrofone ansteuert, kann auch trotz des Bugfix weiterhin nur leiser oder gar kein Ton aufgenommen werden.

 

Auf reddit hat sich bereits ein Microsoft-Mitarbeiter zu Wort gemeldet, der das Problem ziemlich genau beschreibt und damit auch den Hardwaredefekt der Geräte einräumt. Ein Bugfix ist das ausgerollte Update damit nun nicht, denn die Komponenten an sich bleiben ja weiterhin beschädigt.

Wenn Hardwaredefekt, warum dann ein Softwareupdate?

Was sich nun viele Menschen mit einem Lumia 930 fragen, ist der Umstand, warum Microsoft überhaupt einen Fix für das Gerät veröffentlicht, wenn es gar kein Softwareproblem ist. Diese Frage bleibt nun im Raum stehen und beantwortet hat Microsoft diese noch nicht. Denn die alte Ansteuerung der Mikrofone löst das Problem eigentlich nicht, denn Devices, welche funktionsfähige Komponenten haben, funktionieren auch nach dem Update auf Windows 10 Mobile einwandfrei. Somit werden Lumia 930 Smartphones, die keine defekte Mikrofone haben mit der alten Ansteuerung aus Windows Phone 8.1 beliefert. Auch wenn das nun in erster Linie vielleicht kein Problem darstellen sollte, ein Update der Kamera-App hätte es wohl an dieser Stelle definitiv nicht gebraucht.

 

 

Quelle: reddit

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

10 Antworten zu “Lumia 930: Microsoft veröffentlicht Kamera-App-Fix, der gar kein Bugfix ist”

  1. robertd sagt:

    Der Titel dieses Artikels suggeriert, das Microsoft bereits einen Fix für dieses Problem veröffentlicht hat.

    Wie kommt man denn da ran?

    Weder das Device Recovery Tool, noch Windows Update (auf dem Phone), noch der Store bietet mir irgendwelche Updates an.

  2. yellowscorpion sagt:

    Hauptsache es funktioniert. Eigentlich war das ja dann quasi ein Qualitätsmangel bei der Herstellung, wenn es so viele Geräte betrifft.

  3. Marcel Laser sagt:

    Danke für den freundlichen Hinweis robertd, ist natürlich kein Windows 10 Mobile Update. Habe nun oben Kamera-App-Fix geschrieben, was wohl deutlich präziser sein sollte 🙂

  4. Martin90 sagt:

    Hatte mein Gerät schon zwei mal wegen defekten Mikrofonen eingeschickt. Bei mir war es neben der fehlenden Audioaufnahme immer daran erkennbar, dass während Telefonaten der Gesprächspartner einen nicht hören konnte, wenn man sein Lumia 930 in den Freisprechmodus versetzt hat.

  5. haep1 sagt:

    Hatte ebenfalls ein defektes Mikro am 930 -> eingeschickt, repariert, gut das. 🙂

    Und was die Frage „Wenn Hardwaredefekt, warum dann ein Softwareupdate?“ anbelangt:

    Die Antwort ist einfach: Ein Softwareupdate ist immer günstiger als alle defekten Geräte zurückzurufen.
    Das Softwareupdate verschleiert den Hardwaredefekt um die Supportkosten gering zu halten.

  6. robertd sagt:

    Auch wenn es nun ein „Kamera-App-Fix“ ist, bleibt die Frage, wie man an diese kommt. Aktuell findet der Store leider (noch) nichts. Oder „will“ Microsoft erst (irgendwann) einen Fix veröffentlichen? Hatte den Beitrag so verstanden, dass bereits ein Fix veröffentlicht wurde.

    Wenn’s allerdings nur ein „Kamera-App-Fix“ ist, wie profitieren dann andere Apps wie z.B. ein Audio-Recorder davon? Der funktioniert nämlich seit dem Update auf Win10 ebenfalls nicht mehr.

    Hier erscheint ein Windows-Treiber-Update zur Ansteuerung der Mikros wohl geeigneter. Bleibe aber abzuwarten, was MS denn nun wirklich macht.

    Generell ist ein Softwareupdate hier natürlich für all diejenigen hilfreich, die nicht mehr in der Garantie-Phase sind oder ihr Handy nicht zum Support einschicken wollen. Das bedeutet nämlich meistens Reset, einige Tage/Wochen ohne Handy und dann ggfs. wieder aufspielen aller Daten.

  7. Kalti94 sagt:

    Man kann die 4 Mikros relativ einfach testen. Einfach SANFT DER REIHENACH reinpusten bei laufender Video aufnahme. Dann sollte es überall in etwa gleich laut zu hören sein.

    Positionen: Rückseite Oben und Unten & Vorderseite unten bei der Starttast und oben beim Ohrhörer

    PS: Bei mir ist das in Ohrhörer defekt, die anderen 3 funktionieren. Interessant wäre noch zu untersuchen wie die Auswirkung auf die NouseReduction beim Telefonieren ist, die sollte dann ja auch nicht richtig funktionieren.

  8. Martin90 sagt:

    Ist eigentlich bekannt, ob der Fehler bei den neueren Geräten mittlerweile behoben ist? Lasse mein Gerät gerade wegen Staub in der Kamera austauschen (davor zwei mal das Problem mit den Mikrofonen).

  9. Cytek sagt:

    Also, ich finde es wirklich etwas Schade, ich predige da einen ganzen Roman zu eurem 930/WM10/Mikrofon Artikel, erkläre euch ganz genau woran es liegt, dass es eben ein Hardwareproblem ist, dass es Microsoft sehr wohl schon sehr lange bekannt ist, dass das Kamera Update genau das nicht behebt und auch wie man als Anwender die Mikrofone selbst testen kann (Lumia Test Suite) und nun auf einmal dieser Artikel.

    Hätte man ja wenigstens erwähnen können dass ich euch das auch mitgeteilt habe und auch mal auf die Testsuite verweisen.

    Mit dieser kann man nämlich die Mikrofone einzeln testen 😉

    Für mich wird es jetzt interessant, ich hatte ja den Bug, er wurde von Microsoft behoben und heute musste ich Recovern und WM10 neu aufspielen. Jetzt bin ich gespannt ob die Mikros noch gehen oder der Fehler „WIEDER“ auftritt. Dann wird es richtig merkwürdig.

  10. Lord Wotan sagt:

    Und wo gibt es diesen Fix zum Laden?

Schreibe einen Kommentar

Teilen