Do. 30. Oktober 2014 um 19:28

LG mit Rekordergebnis

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

LG war für einige Jahre aus dem Smartphoneblickfeld verschwunden, bevor mit dem LG G2 2013 ein echter Kracher auftauchte. Mit diesem sensationellen Smartphone machte LG einen guten Schritt nach vorne und auch der Nachfolger LG G3 und die von dem südkoreanischen Hersteller produzierten Nexus Geräte Nexus 4 und Nexus 5 können sich durchaus sehen lassen. Es scheint fast so, als sei LG wie der Phönix aus der Asche gestiegen.

Wie sagt man so gerne? Totgeglaubte leben länger. So hat LG in diesem Quartal so viele Smartphones verkauft wie in 5 Jahren nicht. 16.8 Million Smartphones brachte LG unter die Leute, das ist eine Steigerung des Verkaufs um ganze 39 %. 450 Million Dollar Umsatz machte LG Mobile in diesem Quartal, das ist beinahe das Doppelte des Vorjahresquartals. 

Mit der Ankündigung des schnelles Updates auf die aktuelle Android Version für das LG G3 und später das G2 wird die Firma wohl auch noch weitere Kundschaft für sich gewinnen können, denn für viele ist die Aussicht auf zügige Updates ein entscheidendes Kaufkriterium. Das wissen auch die Hersteller und LG geht hier einen wichtigen Schritt.

 

Quelle: Areamobile

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen