Di. 05. April 2016 um 17:37

LG G5 SE: Südkoreanischer Hersteller sichert sich Markenrechte

von Marcel Laser0 Kommentare

Das südkoreanische Unternehmen hat anscheinend einen kleinen Seitenhieb gegen Apple gelandet indem sie sich die Namensrechte für ein G5 SE gesichert haben. Einem entsprechenden Eintrag ist nun stattgegeben worden, was nun auch die Spekulationen rund um ein neues LG G5 Modell anheizen dürfte.

LG G5 SE: Kompakteres LG G5 mit Highend-Hardware?

Was sich schlussendlich hinter dem LG G5 SE verbergen mag, ist erst einmal nicht klar. Die Spekulationen gehen hier ein wenig auseinander, doch die meisten zielen in Richtung der Apple-Strategie ab, die man bereits beim iPhone SE beobachten konnte. So könnte das LG G5 SE ein Flaggschiff-Smartphone, also mit identischer Hardware zum grossen Bruder LG G5, werden, welches zudem noch ein kleineres Display und damit auch kompaktere Abmessungen bereit halten würde. Auf Leistung müsste man so also erst einmal nicht verzichten.

 

Rücken wir vom Gedanken des Highend-Smartphones mit kompakteren Massen ab, dann bleibt unter Umständen nur noch eine Lite-Version des LG G5 übrig. LG hat in der Vergangenheit immer wieder Smartphones veröffentlicht, welche zwar die Zeichenkennung der Flaggschiffe in sich trugen, allerdings deutlich abgespeckt daherkamen. So beispielsweise auch das LG G3 S.

 

Als unwahrscheinlich gilt, dass LG den Markennamen LG G5 SE einfach nur zum Spass schützen lassen wollte. Daher kann man getrost davon ausgehen, dass eine weitere Version des LG G5 Smartphones auf dem Weg ist. Ob dieses allerdings dann an die Spezifikationen des grösseren Modells heranreicht, bleibt natürlich erst einmal abzuwarten.

 

 

Quelle: PhoneArena (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen