Mo. 16. Februar 2015 um 13:13

LG G4: Das neue südkoreanische Flaggschiff erst im April erwartet

von Marcel Laser0 Kommentare

Erst gerade eben berichteten wir von einer neuen Smartwatch aus dem südkoreanischen Hause LG, die LG Watch Urbane, so trudeln nahezu gleichzeitig auch Informationen zum G4 Smartphone ein. Allerdings sind diese weniger detailliert und Bilder gibt es anscheinend auch noch nicht. Der Nachfolger des erfolgreichen LG G3 soll nun laut diverser Quellen erst Mitte April das Licht der Welt erblicken und ist somit erst einmal kein Kandidat für die grösste Mobilfunkmesse Europas, den MWC 2015 in Barcelona. Wann genau mit dem LG G4 zu rechnen sein soll wurde zwar nicht verraten, doch ist mit dem April, sofern dieser Monat stimmen sollte, zumindest schon einmal ein Zeitraum genannt.

 

Diese Informationen aus Insider-Kreisen lagen dem Szene-Blog Android Authority schon letzten Monat vor, doch konnte man die Hinweise bisher nicht eindeutig bestätigen. Ein Fingerzeig durch ein koreanisches Magazin soll diese allerdings nun validieren, so das diese auch preisgegeben werden können.

 

Schon bereits mit dem LG G3 zeigte sich das Flaggschiff des Unternehmens nicht auf einer grossen Messe, sondern auf einem eigenen Event. Somit zog sich die Aufmerksamkeit vor allem auf die neue Laser-Fokus-Technologie der Kamera und das QHD Display des LG G3. Zwei Features, die durchaus zum Release zu beeindrucken wussten. Ob LG das mit einer Vorstellung im April ein weiteres Mal gelingt?

LG G3
LG G3: Der Nachfolger, das G4 Flaggschiff, wird nun für April dieses Jahres erwartet.

 

 

Quelle: Android Athority (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen