Do. 17. April 2014 um 20:50

LG G3: Foto des LG Isai FL gibt erste Hinweise

von Dennis Schubert0 Kommentare

Der Meister-Enthüller Evan Blass, der auf Twitter nur als EvLeaks bekannt ist, hat auf dem eben genannten Social Portal mal wieder ein neues Foto veröffentlicht. Bei dem Device, welches auf dem Bild zu sehen ist, handelt es sich um ein bislang nicht gezeigtes LG-Smartphone, welches die Nachfolge des LG Isai antreten wird. Das Isai glich im vergangenen Jahr bereits dem Design des G2, sodass die nun aufgetauchten Bilder vielleicht Details des G3 liefern könnten.

 

Laut Evan wird das LG Isai FL genannte Smartphone exklusiv für das Tochterunternehmen "au" des japanischen Telekommunikationsanbieters KDDI gebaut. Es ist somit, wie auch das Vorgängermodell aus dem letzten Jahr, nur für den japanischen Markt gedacht. In Sachen Design und Technik ähnelt das Isai wie bereits erwähnt aber dem LG G2.

LG Isai FL scheint ohne Frontkamera zu kommen

Wie das Foto zeigt, ist das Isai FL mit einem sehr dünnen Rahmen ausgestattet. Dieser ist allerdings nicht nur an der Seite vorhanden, sondern auch am oberen Ende. Durch diesen Umstand fehlt scheinbar die Frontkamera. Es ist möglich, dass sich diese am unteren Rand befindet. Ein Smartphone ohne Frontkamera wäre auf jeden Fall eine ziemliche Überraschung. Vor allem, wenn sich dies auch auf das LG G3 beziehen würde.

 

Darüber hinaus hat EvLeaks auch eine blaue Version des LG Isai FL entdeckt, die in Japan vertrieben werden wird. Zu der Hardware hatte Blass leider keine genauen Informationen vorliegen. Unter diesem Absatz findet ihr übrigens noch einmal das LG G2 und das LG Isai direkt neben einander dargestellt. Hier ist klar ersichtlich, wie ähnlich sich die Geräte sind. Wir erwarten das LG G3 für diesen Sommer, wo es sich mit dem Galaxy S5, dem HTC One (M8) und dem iPhone 6 messen wird.

LG G3: Foto des LG Isai FL gibt erste Hinweise
Das LG G2 mit dem Isai aus dem letzten Jahr im Vergleich

Quelle: The Verge (Englisch) 

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen