Mi. 22. April 2015 um 13:59

LG G Stylo: Neues Mittelklasse-Phablet von LG

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Das LG G Stylo tritt die Nachfolge des G3 Stylus aus dem letzten Jahr an. Ähnlich wie jenes Gerät ist auch das G Stylo mit Mittelklasse-Hardware ausgestattet und will durch einen grossen Bildschirm in Kombination mit einem Stylus überzeugen.

 

Das Display misst in der Diagonale ganz 5.7 Zoll, doch leider ist die Auflösung mit 1’280 x 720 Pixel ziemlich bescheiden – logischerweise die Pixeldichte mit 258 ppi ebenso und kommt daher nicht die Highend-Konkurrenz der Phablet-Könige, wie dem Galaxy Note 4 heran.

 

Mit an Bord sind zudem ein Snapdragon 410 von Qualcomm, bei dem jeder der vier 64-Bit-Kerne mit 1.2 GHz arbeitet, 1.5 GB RAM und nur 8 GB Flash-Speicher. Letzterer lässt sich aber um eine Speicherkarte erweitern, die bis zu 2 Terabyte fassen kann. Natürlich sind auch GSM, UMTS und LTE sowie WLAN (802.11 b/g/n), Bluetooth 4.1, GPS und NFC mit dabei.

LG G Stylo
Der Stylus scheint rein kapazitiv zu funktionieren und bietet wohl keine Zusatzfeatures wie beispielsweise jener des Samsung Galaxy Note.

Werfen wir einen Blick auf die Kameras: Auf der Rückseite gibt es eine mit 8 Megapixel und jene vorne löst mit 5 MP auf. Der Akku – von dem wir nicht wissen, ob er auswechselbar oder fest verbaut ist – weist eine Kapazität von 3’000 mAh auf.

 

Auf dem LG G Stylo läuft Android 5.0 zusammen mit der von LG gestalteten UI. Vorerst wird es das Gerät nur in Südkorea zum Preis von 500’000 Won, also umgerechnet etwa 430 Euro oder 440 Schweizer Franken, zu kaufen geben, in den kommenden Wochen sollen jedoch auch weitere Länder bedient werden. Ob jedoch auch die DACH-Region mit dabei sein wird, steht scheinbar noch nicht fest.

 

 

Quelle: LG Korea (koreanisch), via Golem

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen