Do. 25. Juni 2015 um 10:54

LG bestätigt: Keine Pläne für LG G4 mit Android 5.1.1

von Marcel Laser0 Kommentare

Das kommt einem ziemlich bekannt vor: Vor nicht gerade einmal einer Woche hat LG bereits dem LG G3 Smartphone eine Absage auf Android 5.1 erteilt. Nun hat man sich zum LG G4 zu Wort gemeldet in Form von LG Griechenland (Hellas) und O2, die beide bestätigen, dass es vorerst kein Update auf Android 5.1.1 geben wird.

Direktes Update auf Android M geplant?

Was nun die Ursachen dafür sind, lässt sich in erster Linie nur spekulieren. Möglich wäre ein direktes Update beider Smartphones auf die bisher neuste Version von Google Android M, welches letzten Monat vorgestellt wurde. Allerdings befindet sich Android M noch in der Preview Phase und ist noch nicht offiziell auf dem Markt erschienen. Daher könnte es noch etwas dauern, bis das LG G3 und das LG G4 mit der neuesten Betriebssystemversion ausgestattet werden.

 

Da neben der Aussage, dass es bisher keinen Plan zur Aktualisierung beider Flaggschiffe gibt, keinerlei andere Informationen verfügbar sind, liegt der Verdacht mit Android M nahe. Allerdings kann in letzter Sekunde immer noch ein Update auf unseren Geräten einlaufen.

LG G4
LG G4: Vorerst kein Update auf Android 5.1.1 geplant

 

 

Quelle: LG Griechenland Facebook (Griechisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen