Sa. 03. Mai 2014 um 0:58

Kommt die Windows Smartwatch?

von Robert Beltle1 Kommentare

Das US Patentamt hat eine Patentanmeldung von Microsoft für eine Smartwatch veröffentlicht. Smartwatches und andere Wearable Devices gelten derzeit als der grosse Trend im mobilen Bereich, beinahe jeder namhafte Hersteller hat entweder bereits Geräte auf dem Markt, wie Samsung und Sony oder es gibt zumindest heisse Gerüchte, dass solche bald erscheinen könnten, wie es bei Apples iWatch der Fall ist.

 

Neben bekannten Marken drängen aber auch viele Startups mit Projekten auf den Markt, die oft über Crowdfunding finanziert werden. Eines haben aber die meisten Modelle am Markt gemeinsam: Mit Microsofts Betriebssystem Windows Phone können sie nichts anfangen. Lediglich einige wenige Projekte kleinerer Anbieter unterstützen Lumia und Co, dazu gehören die Kreyos Meteor und die Saphire Wellness Watch von Wellograph. Beide richten sich an Sportlerinnen und Sportler und sollen unter anderem die Auswertung der Fitnessaktivitäten ermöglichen.

 

Genau in diese Richtung scheint auch das Patent zu zielen, welches Microsoft eingereicht hat. Es beschreibt ein Gerät, das wie eine Uhr am Armband getragen oder aber auch aus dem Band entnommen werden kann, ähnlich wie es auch bei der Meteor möglich ist. Das Besondere ist, dass Microsoft auch eine Art Dockingstation zeigt, in die die Uhr auch mit Armband eingelegt werden kann und in der dann leicht schräg aufrecht steht und aufgeladen wird.

 

Welche Ziele Microsoft in diesem Bereich verfolgt ist noch unbekannt. Es machten bereits Gerüchte die Runde, Microsoft plane mit Nokia eine eigene Uhr. Es wäre aber auch denkbar, dass Microsoft versucht, einen Patentpool für Partner anzulegen um die Entwicklung von Windows Phone kompatiblen Geräten zu fördern und sich möglicherweise auch auf die aus dem Smartphonebereich bekannten Patentauseinandersetzungen vorzubereiten.

 

Dass Microsoft den Trend zu intelligenten Uhren erkannt hat, zeigt auch die Tatsache, dass Windows Phone mit dem nächsten Update auf Version 8.1 endlich Bluetooth 4.0 LE, den energiesparenden neuen Übertragungsstandard, für Geräte aller Hersteller und alle Apps unterstützen wird.

Quelle: WMPoweruser (englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Kommt die Windows Smartwatch?”

  1. alfi sagt:

    Dass Microsoft den Trend zu intelligenten Uhren erkannt hat
    Lol die haben doch das als erster schon Design, und nicht den Trend erkannt hat, noch vor Google oder Samsung oder Appel.

Schreibe einen Kommentar

Teilen