Di. 20. Januar 2015 um 13:01

Kommt das Samsung Galaxy S6 auch als Edge-Version?

von Marcel Laser0 Kommentare

Das bisher immer sehr gut informierte Szenemagazin Sammobile berichtet von Insiderquellen, die angeben, dass das Samsung Galaxy S6 genau wie das Galaxy Note 4 eine Edge-Version bekommen könnte. Allerdings soll dieses Mal nicht nur die rechte Seite gebogen werden sondern zusätzlich auch die Linke, was zu neuen Möglichkeiten in der Eingabe führen würde, aber unter Umständen die Bedienung auch erschwert.

 

Beide Bereiche sind nämlich kapazitiv und daher auch berührungsempfindlich, was beim Halten des Galaxy S6 Edge zu Fehleingaben führen könnte, sofern beide Bereiche aktiv sind. Denn Samsung soll das Gerät so konzipieren, dass man nach Belieben wählen kann, welche Seite aktiv genutzt wird und welche nicht.

 

Schon beim Galaxy Note Edge zeigte Samsung, in welcher Hinsicht sich eine solche Erweiterung nutzen lässt: Unter anderem können Bedienelemente von Videoplayern eingeblendet werden, ohne das Video zu verdecken oder Verknüpfungen zu viel genutzten Programmen hinterlegt werden. Das Galaxy S6 der Südkoreaner wird auf dem MWC2015 in Barcelona erwartet. Ob allerdings nun auch eine Double-Edge-Version ebenfalls vorgestellt wird, bleibt völlig unklar.

Samsung Galaxy Note Edge: Gebogenes Display für mehr Möglichkeiten zur Bedienung.

 

Quelle: Sammobile (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen