Do. 04. September 2014 um 22:09

Kommt das iPhone 6 ohne Lightning?

von Robert Beltle5 Kommentare

Es gab eine Zeit, als alle Hersteller von Unterhaltungselektronik, die etwas auf sich hielten, ihren Produkten ein iPhone- beziehungsweise iPod-Dock verpassten. Apples proprietärer Anschluss bot umfangreiche Kommunikationsmöglichkeiten zwischen den Geräten und hielt die Smartphones oder MP3-Player sicher fest. Allerdings war der Anschluss längst überholt, bot er doch nur analoge Audioverbindungen und auch die Datenübertragungsrate war nicht mehr zeitgemäss. Und so entschloss sich Apple, das iPhone 5 mit einem neuen Anschluss auszustatten. Doch damit gab man auch die Kompatibilität mit einer sehr grossen Anzahl von Zubehör auf. Es existieren zwar Adapter, aber diese lassen sich kaum vernünftig an einem Dock verwenden. Gleichzeitig mussten sich die Zubehörhersteller entscheiden, ob sie bei neuen Geräten lieber das neue System oder doch lieber das etablierte alte System unterstützten. Da Apple aber mittlerweile grosse Marktanteile an Android verloren hat, setzen viele Hersteller auf standardisierte (Funk-)Techniken wie Bluetooth oder WLAN.

 

Apple scheint aber keinen Wert darauf zu legen, die alte Verbreitung von passendem Zubehör wieder herzustellen. Einige Hersteller von Zubehör haben gegenüber Focus Online verlauten lassen, dass Apple das neue iPhone 6 wieder mit einem neuen Anschluss ausstatten will. Damit würde man bei der Auswahl von passendem Zubehör wieder bei Null anfangen und die Hersteller stünden wieder vor der Wahl, welchen Anschluss sie denn verwenden sollen. Bisher handelt es sich nur um ein Gerücht und es ist gut möglich, dass Apple doch wieder auf Lightning setzt.

Die Zubehör-Auswahl war neben dem umfangreichen AppStore immer ein Verkaufsargument für das iPhone. Da Android mittlerweile ebenfalls eine sehr gute App-Versorgung aufweist, gibt man somit einen wichtigen Vorteil auf. Es bleibt also abzuwarten, für welchen Weg man sich entschieden hat.

Quelle: Focus

Das könnte Sie auch interessieren

5 Antworten zu “Kommt das iPhone 6 ohne Lightning?”

  1. Asghan sagt:

    soll nicht fürs Laden bald Micro USB Standard werden? Da war doch was auf EU Ebene oder?

  2. HomeboyST sagt:

    Was am Ladegerät für ein Standart ist ja.

    K.a weshalb sich der Autor die Mühe gemacht hat von den letzten unwichtigen Zeilen des Focus Berichtes hier ne News zu schreiben.
    Hätte dieser nur 2-3 min. auf den großen Apple Seiten recherchiert wüsste dieser das es nirgends anders Hinweise dazu gibt.

    Evtl. vertausch das Focus ja auch mit dem USB Stecker den Apple angeblich beidseitig bringen soll.

    P.S.
    Schade das wenn micro usb standart wird. Der Lightning Anschluß ist um ein vielfaches besser.

  3. Robert Beltle sagt:

    Die EU hat den Herstellern angedroht Micro USB zum Standart zu machen wenn sie es nicht selbst auf die Reihe bekommen. Bis auf Apple haben dann auch alle mitgezogen. Apple konnte sich meines Wissens damit rausreden, dass es Adapter gibt. Hilft einem Apple User aber auch recht wenig wenn er sein Ladegerät vergessen hat und alle anderen nur Micro USB haben.

  4. Schnatterente sagt:

    naja HomeboyST, auf der Appleseite wird man das im Vorfeld wohl nicht finden. Sind ja alles nur Gerüchte denen man auch nicht unbedingt glauben muss. Den MicroUSB würde ich auch nicht haben wollen. Ich bin froh das gefummel los zu sein.

  5. terraoutlaw sagt:

    Scheiß EU. Was haben die Bürokratendeppen denn vorzuschreiben, welchen Anschluss ein Hersteller in sein Gerät baut. Wem dies nicht passt, der brauch es ja nicht kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Teilen