Di. 24. Mai 2016 um 12:28

iPhone 7 Plus: Fertigungs-Formen bestätigen anscheinend Dual-Kamera

von Marcel Laser0 Kommentare

Wie es nun allem Anschein nach aussieht, sind dem italienischen Szene-Magazin HDBlog diverse Formen aus der Fertigung der iPhone-Produktion zugespielt worden und kurzerhand veröffentlichte der Blog entsprechende Bilder. Deutlich zu sehen sind vor allem die beiden Kamera-Setup-Bereiche, die bisherige Spekulationen zu bestätigen scheinen.

iPhone 7 mit normalem Knipser und iPhone 7 Plus mit Dual-Kamera-System

Die aufgetauchten Formen werden wohl zur Bearbeitung des Aluminium-Unibodys im Bereich des Rückens verwendet. So wird das zu bearbeitende Metall entsprechend ins finale Design „gepresst“ und dafür in den Formen angelegte Bereiche zeigen auch die „Druckstellen“ für die Aussparungen der Kameras. Interessant zu sehen ist hierbei die deutlich grössere Form, welche eindeutig für das iPhone 7 Plus gedacht zu sein scheint. Dort ist oberhalb eine deutlich längere Fläche zu finden, wo das Dual-Kamera-System wohl seinen Platz finden wird.

 

Das iPhone 7 hingegen hat zwar gegenüber dem Vorgänger ein leicht grösseres Loch spendiert bekommen, doch bleibt es hier bei einer einzigen Kamera. Damit hätte das iPhone 7 Plus gegenüber dem iPhone 7 neben dem OIS eventuell ein Feature mit deutlichem Mehrwert.

 

Was leider nicht zu erkennen ist, da es sich lediglich um die Stanzformen für die entsprechenden Bereiche im Rücken handelt, ist das angeblich spekulierte Lautsprechersystem. Angeblich soll das iPhone 7 (Plus/Pro?) mit vier Speakern ausgestattet werden, ähnlich denen der iPad Pro Modelle.

 

 

Quelle: HDBlog (Italienisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen