Di. 09. August 2016 um 13:15

iPhone 7 mit 1080p und iPhone 7 Plus mit 1440p Display?

von Marcel Laser2 Kommentare

Völlig überraschend tauchen angeblich echte Display-Panels im Netz auf und diese haben für Apple-Fans eine mehr oder weniger heisse Überraschung am Start. Denn diese sollen eine deutlich höhere Auflösung bieten, als ihre Vorgänger und damit die Apple-Device in punkto PPI auf den Stand des derzeitigen Top-Niveaus anheben.

Displays von JDI für kommendes iPhone 7 mit deutlich höheren Auflösungen

Das Apple sich bisher gegen sehr hohe Auflösungen gesträubt hat, war jetzt nicht unbedingt schlimm, allerdings hatte man immer das Gefühl, sie hinken in diesem Bereich deutlich hinterher. Samsung brillante 1440p-AMOLED-Displays entzückten jedenfalls die ganze Smartphone-Welt und auch andere Hersteller wie HTC und LG boten mit ihren Flaggschiffen mittlerweile die QHD-Auflösung. Nur Huawei und Apple liessen sich noch ein wenig zurückfallen. Letzterer könnte nun mit beiden Modellen in Sachen Display aufschliessen.

 

Denn im chinesischen Social Network sind angeblich echte Bilder der kommenden iPhone 7 Displays zu sehen. Darunter auch das Panel des iPhone 7 Plus mit 5.5 Zoll Bilddiagonale. Geht es nach diesen Einheiten, dann bekommt das iPhone 7 mit 4.7 Zoll die massentaugliche 1080p-Auflösung spendiert und das iPhone 7 Plus sogar 2560 x 1440 Pixel spendiert und kommt damit ebenfalls endlich im QHD-Himmel an. Bei allen gezeigten Panels soll es sich aber weiterhin um die von Apple bekannte IPS-Technologie handeln, welche allerdings jedes Jahr aufs Neue auf hohem Niveau vortreffliche Anzeigewerte produziert. 

 

Allerdings sprechen auch ein paar Gründe gegen einen solchen Sprung in der Auflösung. Auf der anderen Seite aus Entwickler_innen-Sicht, die ihre Apps neu anpassen müssten (dabei hat Pokémon GO erst grad die Schrift neu angepasst bekommen 🙁 ). Zudem würde man mit höheren Auflösungen dann auch gleichzeitig die Akkulaufzeit etwas mehr beanspruchen. Dafür spricht allerdings, dass JDI schon seit Jahren ein erfahrener und treuer Partner von Apple für die Lieferung von Display-Panels ist und damit diese Bauteile auch den entsprechenden kommenden iPhone 7 Modellen gehören.

iPhone 7 Display Leak
Sind das die echten Display-Panels des iPhone 7 und iPhone 7 Plus? Wenn ja, dann steht uns eine Erhöhung der Auflösung bevor.

Dennoch sollte man diese Informationen mit einer gebührenden Portion Skepsis betrachten. Eine Erhöhung der Auflösung ist alles andere als unwahrscheinlich, aber man muss am Ende abwarten, was Apple uns Anfang September auf der eigenen Bühne präsentiert. Es wäre nicht das erste Mal, dass Cupertino sich bei gewissen Dinge deutlich mehr Zeit liesse als die Konkurrenz.

 

 

Quelle: Sina Weibo (Chinesisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “iPhone 7 mit 1080p und iPhone 7 Plus mit 1440p Display?”

  1. LoLboy sagt:

    Ein Full HD Display. Dann würde Apple ja im Jahr hm… 2013 ankommen x’D

  2. Bunsenbrenner sagt:

    Da das iPhone 6 Plus bereits FullHD hatte, kann ich die Aussage grad nicht nachvollziehen Oo

Schreibe einen Kommentar

Teilen