Mi. 26. August 2015 um 13:29

iPhone 6s Hauptplatine und Display im Video

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Lange dauert es nicht mehr, bis Apple das iPhone 6s der Öffentlichkeit präsentieren dürfte und in letzter Zeit sind immer wieder Komponenten des neuen Apple Smartphones auf Fotos und Videos aufgetaucht. Nun haben die Kollegen_innen von MacRumors nicht nur eine lauffähige iPhone 6s Hauptplatine und ein Display in die Finger bekommen, sondern diese, zusammen mit weiteren Komponenten, in ein iPhone 6 Gehäuse verfrachtet, um das Mainboard zum Laufen zu bekommen. Aufgrund der fremden Hardware-Komponenten des Vorgängermodells, ist dies allerdings nicht so einfach. Immerhin liess sich dieses zusammengebastelte Gerät einschalten, doch bootet es nur bis zu dem Zahnrad-Bildschirm, welcher normalerweise auftaucht, wenn das iPhone defekt ist und eine Reparatur benötigt. Das Video selbst könnt ihr euch hier anschauen.

 

Ebenfalls auf dem Video zu sehen ist für einen kurzen Moment der neue Apple A9 SoC. Dieser ist auf den ebenfalls veröffentlichten Fotos noch besser zu erkennen. Da es sich um einen Prototyp handelt, fehlt der A9 Aufdruck zwar noch, doch dies dürfte sich mit der finalen Version des Mainboards noch ändern. Der Apple A9 SoC ist, im Vergleich zum Apple A8 im Vorgänger, deutlich grösser und beinhaltet einen grossen Teil der Elektronik, wie den Hauptprozessor, die GPU, den RAM und viele andere Controller und Hilfsprozessoren. Ausgehend davon, dass die Komponenten in ein iPhone 6 Gehäuse passen, liegt das Hauptaugenmerk des iPhone 6s wohl ausschliesslich auf dem neuen Prozessor und einer verbesserten Leistung, gegenüber dem Vorgänger.

 

 

 

Quelle: MacRumors (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen