Fr. 24. April 2015 um 12:38

iPhone 6c soll laut Analysten dieses Jahr nicht mehr kommen

von Marcel Laser0 Kommentare

Es wurde immer wieder gemunkelt und auch Zulieferer berichteten von 4-Zoll-Displays für ein kleineres iPhone, um das bisherige iPhone 5s durch ein iPhone 6c zu ersetzen. Dabei sollen wesentliche Überarbeitungen stattfinden, so würde beispielsweise das Gehäuse aus Aluminium durch Kunststoff ersetzt werden. Eben so, wie man es bereits vom iPhone 5c kennt.

 

Laut dem meist sehr gut unterrichteten Analysten Ming-Chi Kuo soll sich dieses besagte iPhone 6c nun aber doch nicht dieses Jahr zeigen, sondern vermutlich erst im Jahre 2016. Da das iPhone 5s immer noch starke Gewinne einfährt, würde es sich nicht lohnen, die Sparte bereits jetzt auf ein neues Gerät umzustellen und so würde das iPhone 5s auch weiterhin der kleinere Einstieg in die Apple-Welt bleiben.

iPhone 5S still going strong; next 4-inch likely in 2016. Shipments of 5S are still going strong at 5-7mn units every quarter, an impressive level at such a mature stage of the product cycle.“ – Ming-Chi Kuo, Apple Experte und Analyst 

Dafür wird man laut Kuo allerdings das eher weniger populäre iPhone 5c im Produktzyklus dieses Jahr nicht mehr berücksichtigen, womit der Verkauf im Einsteigerbereich auf das iPhone 5s forciert wird. Damit würde unter Umständen der Verkauf des Kunststoff-iPhones enden, was allerdings noch nicht für den Software-Support gelten sollte.

iPhone 5c
iPhone 5c: Der Verkauf könnte in diesem Jahr ein Ende nehmen.

 

 

Quelle: MacRumors (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen