Mi. 09. November 2016 um 15:55

iPhone 2017: Einträge geben Hinweise auf OLED-Display im iPhone 10

von Marcel Laser0 Kommentare

Wie aus einem Bericht in den USA hervorgeht, sollen Apples sogenannte „Securities and Exchange Commission 10-K filing“-Dokumente Hinweise auf einen bereits mittelfristig vollzogenen Einkauf von Samsungs AMOLED-Technologie geben. Diese Panels sollen vor allem in der Highend-Variante des iPhone 2017 (oder iPhone 10?) zum Einsatz kommen.

AMOLED-Displays von mehreren Herstellern, Verwirrung über Ausstattungsvarianten

Aus den Dokumenten geht hervor, dass Apple einen Auftrag für mehr als ein Jahr gesetzt habe, der diese AMOLED-Technologie von Samsung bezieht. Angeblich soll es hier um eine Summe von mehr als 4 Milliarden US-Dollar gehen. Verwunderlich ist das jetzt in erster Linie nicht, da Apple mit seinem kommenden iPhone 10 für 2017 bereits länger mit OLED-Panels in Verbindung gebracht wird. Unter anderem wurden neben Samsung als Hauptlieferant auch Sharp, Japan Displays (welche extra auf AMOLED umrüsten werden) und auch LG Display genannt. Genug Zulieferer hätte man in Cupertino damit durchaus in Petto.

 

Interessant ist hier aber auch die Aussage, dass das AMOLED-Dislpay in der absoluten Oberklasse-Version des iPhones verbaut werden soll. Da man davon ausgeht, dass Apple hier eine Front vollständig aus Display bestehend einsetzen will, gibt es nun ein wenig Verwirrung über die Ausstattung der anderen beiden Modelle. Derzeit werden drei Displaygrössen genannt: 4.7 Zoll Display, 5.0 Zoll und die Highend-Variante mit 5.5 Zoll. Die ersten beiden iPhones sollen allerdings angeblich und kurioserweise weiterhin dem IPS-Panel treu bleiben. Ob diese dann ebenfalls eine Front vollständig aus Display bekommen ist unklar.

 

Wie man sieht, gehen die Gerüchte beim kommenden iPhone durchaus stark auseinander. Ob nun alle Geräte mit AMOLED-Displays ausgestattet werden, oder nur eine Variante, bleibt am Ende abzuwarten. Weitere Leaks und Gerüchte in der Zukunft könnten aber relativ schnell deutlich machen, wohin die Reise geht. Wir sind gespannt, denn auch Samsung wird mit einem ähnlichen Vorhaben für seine Galaxy S8 Modelle in Verbindung gebracht.

 

 

Quelle: Apple Insider (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen