Di. 04. Oktober 2016 um 14:07

iPhone 2017: Apple Patent zeigt Fingerprintscanner hinter dem Display

von Marcel Laser0 Kommentare

Dass Apple im Jahr 2017, dem Jahr des iPhone-Jubliläums, wohl einen Radikalschlag im Design machen möchte, wird derzeit von allerlei Spekulationen und Gerüchten begleitet. Der charakteristische Homebutton soll gehen, der Fingerprintscanner wird allerdings bleiben. Ein nun aufgetauchtes Patent von Apple zeigt, wie es funktionieren könnte.

Ein randloses OLED-Display mit integriertem Fingerprintscanner

Eine kurze Auffrischung der derzeitigen Spekulationen: Neben grossen Analysten wie Ming-Chi Kuo von KGI oder auch dem absoluten Apple-Insider-Journalisten Mark Gurman, sind sich nahezu alle Experten_innen bereits einig. Das iPhone 8 oder auch vielleicht iPhone 2017 im nächsten Jahr, sollen mit einem OLED-Display ausgestattet sein, das von Rand zu Rand reicht. Aber nicht nur links und rechts, sondern auch oben und unten. Dafür muss allerdings der Homebutton verschwinden und der Fingerprintsensor wird umpositioniert. Genauer gesagt kommt er hinter das Display.

 

Ein nun von der offiziellen Behörde USPTO in den USA, wurde nun ein Patent von Apple veröffentlicht, welches eine Technik zeigt, die ein solches Vorhaben möglich macht. Sehr wahrscheinlich, dass diese auch dann nächstes Jahr direkt zum Einsatz kommt. So wird der Scanner hinter das Display gelegt, durch kapazitive Sensoren unterstützt und aktiviert und kann durch das Display hindurch euren Finger auslesen. Elektrostatische Linsen werden ebenfalls beschrieben, die für das Auslesen des Fingerkuppenmusters zuständig sind.

 

Was aus dem Patent erst einmal nicht genau hervorgeht ist, ob das gesamte Display vielleicht als Fingerprintscanner dienen könnte. Das wäre jedenfalls eine einzigartige Methode, die es so auf dem Smartphonemarkt noch nicht gebe. Bleibt also abzuwarten wie Apple den Fingerprintsensor im iPhone 8 für das nächste Jahr einbauen wird.

Apple iPhone Patent
Das Apple Patent zeigt in etwa, wie das mit dem Auslesen des Fingers funktionieren könnte. Hoffentlich müssen wir unseren Finger dafür nicht auch anschneiden lassen.

 

 

Quelle: USPTO (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen