Mo. 21. März 2016 um 19:08

iPad Pro: Apple stellt neues iPad Modell mit 9.7 Zoll Display vor

von Marcel Laser1 Kommentare

Auch die Tabletsparte von Apple bekommt ein Upgrade und dieses nimmt eine besondere Änderung am Chassis der 9.7 Zoll Kategorie vor. Das „iPad Pro mini“, welches gut und gerne auch als iPad Air 3 durchgehen kann, kommt mit dem Lautsprechersystem des grossen iPad Pro daher, besitzt einen Smart Connector und natürlich den bärenstarken Apple A9X Prozessor. Verwirrend ist mit „iPad Pro“ allerdings die Namensgebung, denn das grössere Modell heisst ebenso.

Apple iPad Pro: Pro Features auf und mit 9.7 Zoll Display

Das Display und die Auflösung haben sich mit 9.7 Zoll und 2732 x 2048 Pixel nicht wirklich verändert. Nur die Helligkeit soll laut Apple mit über 500 nit das hellste Display für Tablets auf dem Markt sein. Dafür hat sich aber um so mehr das mittlerweile recht überfällige Innenleben geändert. Ein Apple A9X SoC sorgt für immens viel Leistung und ist seit 2015 der Leistungsfähigste ARM-Prozessor, der bisher in dieser Kategorie in einem mobilen Endgerät zum Einsatz kommt. Des weiteren gesellen sich dazu annehmbare 4 GB RAM und mindestens 32 GB interner Speicher. Weitere Konfigurationen bringen 128 GB und erstmals auch mit 256 GB internem Speicher mit und optional darf auch eine SIM-Karte im Tablet Platz finden. Erstaunlich gut soll sich auch die Kamera schlagen, welche mit 12 MP das Modul des iPhone 6s geerbt haben sollte. 5 MP stehen für die Front zur Verfügung.

 

Zwei der auffälligsten Features dürften aber zum einen das Lautsprecher-System, bestehend aus vier Speakern sein und natürlich zum anderen der Smart Connector, mit dem Zubehör wie Tastaturen angeschlossen werden können. Apple stellt auch hier eine neue Tastatur bereit. Die Lautsprecher erkennen, genau wie beim grossen iPad Pro auch, die Lage und Position des Tablets und verändern entsprechend die akustische Ausrichtung, um euch den Sound bestmöglich präsentieren zu können. Ein tolles Feature, welches schon im grossen iPad Pro gut funktioniert. Der Smart Connector hingegen ist ein zusätzlicher Anschluss, der weiteres Zubehör an das Tablet andocken lässt. Somit können Verbindungen und Informationen zum Tablet aufgebaut bzw. gesendet und empfangen werden, ohne Bluetooth zu verwenden.

 

Das neue Apple Tablet kann also als ein iPad Air mit iPad Pro Features betrachtet werden oder wenn man will als iPad Pro im iPad Air-Format. 32 GB beginnen ab 599 US-Dollar und 128 GB schlagen bereits mit 759 US-Dollar zu Buche. 256 GB feiern in einem iOS-Deice übrigens erstmals ihr Debüt und werden mit 899 US-Dollar betitelt. Vorbestellen dürft ihr, wie beim iPhone SE, ab dem 24. März und ausgeliefert wird ab dem 31. März. Weitere 110 Länder sollen auch hier bis zum Ende Mai hinzukommen.

iPad Pro
Das iPad Pro bekommt nun mit 9.7 Zoll ein kleineres Display spendiert.

 

 

Quelle: Apple

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “iPad Pro: Apple stellt neues iPad Modell mit 9.7 Zoll Display vor”

  1. Killer07 sagt:

    Also das Einzige, was ich als Ansage empfinde ist die Option mit 256 GB Speicher.

Schreibe einen Kommentar

Teilen