Mi. 23. November 2016 um 10:01

iOS: Samsung Gear Manager in einer Betaversion geleakt

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Samsung Smartwatches funktionieren mit Android-Telefonen und die Apple Watch funktioniert mit iPhones. Warum eigenlich nicht umgekehrt? Nun, zumindest die Gear Smartwatches aus dem Hause Samsung lassen sich ab sofort in Zusammenspiel mit einem iPhone betreiben. Die Schnittstellen-App Samsung Gear (Manager) befand sich bislang nur in einer geschlossenen Beta. Dank eines Leaks kann man sich die Beta-Version der App jedoch nun schon aus dem Netz herunterladen.

Samsung Gear Manager Beta: Über kleine Umwege zum eingeschränkten Ziel

Natürlich reden wir hier von Apples iOS. Dementsprechend ist es nicht damit getan die App einfach auf den internen Speicher zu übertragen und zu installieren. Stattdessen muss über einen Entwickleraccount die Anwendung per Sideloading auf das iPhone geschleust und installiert werden, vorausgesetzt man möchte schon einen frühen Blick darauf werden. Dies funktioniert übrigens auf allen Geräten ab dem iPhone 5 sowie unter iOS ab der Version 8.4.

 

Der Samsung Gear Manager arbeitet bisher mit der Gear S2 und der Gear S3 zusammen. Unterstützung für Samsung Smart Bands wird aber sicher folgen. Da wir es hier mit einer frühen Beta zu tun haben ist die Funktionalität freilich etwas eingeschränkt und Bugs sind nicht auszuschliessen. So lassen sich derzeit etwa nur ein paar Watchfaces einstellen. Push-Benachrichtigung für WhatsApp, Facebook, Twitter und Co. lassen sich aber selbstverständlich schon nutzen. Von offizieller Seite gab es zu einem finalen Release der App noch keine Meldung, dies dürfte aber nicht mehr in allzu weiter Ferne liegen.

 

 

Quelle: GSMArena (Englisch) via TizenExperts (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen