Mo. 02. März 2015 um 0:07

Ikea: Smartphone aufladen mit Qi-Station in Möbeln

von Marc Hoffmann3 Kommentare

Nicht nur die grossen Technologie-Konzerne passen sich den Fortschritten in der Technik an, sondern auch Unternehmen, welche nur sehr entfernt etwas damit zu tun haben. So hat Ikea nun angekündigt, bald spezielles Möbiliar anzubieten, welches die Qi-Technik verbaut haben wird, um kabelloses Laden von Smartphones und anderen tragbaren Geräten zu ermöglichen. Dazu werden vor allem kleinere Möbelstücke mit Ladepads aufgerüstet, die entweder ohnehin über eine Stromversorgung verfügen oder besonders beliebt sind als Ablageplatz für Smartphones. 

Die ersten Produkte mit dieser Technik werden unter anderem kleine Nachttischlampen sein, welche einen vergrösserten Fuss mit integriertem Qi-Ladepad bekommen werden. Auch Stehlampen mit kleiner Ablagefläche, welche vor allem neben der Couch im heimischen Wohnzimmer platz finden, sowie Nachttisch-Kommoden werden damit aufgerüstet. Neben diesen speziellen Möbelstücken wird es aber auch einzelne Ladepads in verschiedenen Grössen geben, welche dann beliebig platziert werden können. Die neue Produktilie wurde dabei in Kooperation mit Samsung geplant, womit wohl auch die Ladepads aus koreanischem Hause stammen dürften. Ab Mitte April sollen die neuen Produkte im Handel erhältlich sein und hoffentlich auch bald im mitteleuropäischen Raum ankommen. Bisher machte das Unternehmen aus Schweden hierzu noch keine Angaben.

 

Quelle: Engadget

Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Ikea: Smartphone aufladen mit Qi-Station in Möbeln”

  1. Koile sagt:

    find ich cool! 🙂

  2. Yves Jeanrenaud sagt:

    😀 ich hab seit Jahren in der Lehne meines Klippan-Sofas einen selbstgebauten Qi-Lader platziert.

  3. Jörg Renken sagt:

    Interessant…

Schreibe einen Kommentar

Teilen