Mo. 15. Juni 2015 um 15:37

IFTTT-Dienst in Amazon Echo „Alexa“ integriert

von Dimitrios Kuckhoff0 Kommentare

Das Team hinter dem Dienst „if this than that“, kurz IFTTT, hat seinen Funktionsumfang wieder einmal erweitert. Erst kürzlich erhielten die WeMO LED Lampen Unterstützung für diesen Dienst, jetzt wurde Amazons Sprachassistent Echo um diese Funktion erweitert.

 

IFTTT ermöglicht, es auf gewisse Szenarien zu reagieren und Ereignisse zu verknüpfen. Z. B. könnte man den aktuellen Song, der gerade im Player läuft, in einem Google Dokument speichern oder Lebensmittel in die Einkaufsliste einsprechen.

 

Amazon Echo ist der neue Sprachassistent der das Smart Home rundum steuern soll. Dieser reagiert auf das Stichwort Alexa und ist nun bereit für Sprachkommandos. Unterstützt werden z. B. die Dienste Amazon Music, Prime Music, iHeartRadio oder auch TuneIn. Leider ist dieser Assistent bisher noch nicht bei uns erhältlich.

IFTTT-Dienst in Amazon Echo
Der Querschnitt zeigt den Aufbau und die Buttons von Amazon Echo

 

Quellen: IFTTT und DROIDLIFE

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen