Do. 03. September 2015 um 14:22

IFA 2015: Lenovo stellt Vibe S1 mit Dual-Frontkamera vor

von Marc Hoffmann2 Kommentare

Auch Lenovo ist auf der IFA 2015 in Berlin anwesend und stellt ein neues Smartphone vor. Das Lenovo Vibe S1 siedelt sich in der Oberklasse an und wird von einem Mediatek Octacore SoC angetrieben, verfügt über 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher, welcher sich mit Micro-SD-Karten erweitern lässt. Befeuert wird hier ein 5 Zoll messendes Display mit Full-HD-Auflösung und für die Energieversorgung steht ein recht kleiner 2500 mAh Akku zur Verfügung. Für Fotos befindet sich auf der Rückseite eine 13 Megapixel-Kamera. Auch LTE ist mit an Bord und zum Release wird das Gerät mit der nicht mehr ganz aktuellen Android-Version 5.0 ausgeliefert. Doch die Besonderheit des Gerätes sind die dualen Frontkameras.

 

Lenovo Vibe S1_1

Lenovo Vibe S1 mit Dual-Frontkamera

Neben der durchaus anständigen Ausstattung ist das besondere Merkmal des Lenovo Vibe S1 aber die Frontkamera. Diese knipst Selfies mit satten 8 Megapixel und wird zusätzlich von einer 2 Megapixel-Zusatzkamera unterstützt. Eine ähnliche Technik kennen wir bereits vom HTC One M8. Die Zweitkamera wird dabei durch die versetzte Perspektive dafür genutzt, eine grobe Tiefenperspektive zu erzeugen, sodass die Software errechnen kann, wie weit ein Objekt von der Kamera entfernt ist. Dies ermöglicht das nachträgliche Fokussieren auf bestimmte Objekte und den Rest des Bildes unscharf zu machen, um einen Tiefenunschärfe-Effekt zu erzeugen. Auf diese Weise soll man nicht nur bei Selfies den Fokus auf sich selbst oder Freunde setzen können, sondern kann auch ungewollte Photobombs einfach ausblenden.

 

Das Lenovo Vibe S1 soll im November an den Start gehen und wird zu einer UVP von 299 US-Dollar angeboten. Als Farboption steht entweder eine weisse oder eine Midnight Blue Variante zur Verfügung.

 

Quelle: PocketPC.ch @ IFA 2015

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “IFA 2015: Lenovo stellt Vibe S1 mit Dual-Frontkamera vor”

  1. kluivert sagt:

    Was denn nun S1 oder S2?

  2. Yves Jeanrenaud sagt:

    S1 natürlich 😉

Schreibe einen Kommentar

Teilen