Mi. 02. September 2015 um 19:41

IFA 2015: Asus Zenwatch 2 für 150 Euro ab Oktober erhältlich

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Auch Asus will im Bereich der Smartwatches mitmischen und schickt daher eine überarbeitete Zenwatch an den Start. Die Uhr mit Metallgehäuse wird in zwei Grössen erhältlich sein, nämlich einmal mit 49 x 41 mm und einmal mit 45 x 37 mm. Dazu gibt es eine grössere Auswahl an Armbändern, die, wie im folgenden Video ersichtlich, sehr einfach gewechselt werden können und aus verschiedenen Materialien wie Gummi, Leder oder Stahl gefertigt sind.

 

Das Display selbst ist mit Gorilla Glass 3 geschützt und leicht gewölbt. Beim grösseren Modell (WI501Q) kommt eine Auflösung von 320 x 320 Pixel bei 1.63 Zoll Displaydiagonale zum Einsatz, während es die kleinere Zenwatch 2 (WI502Q) nur auf 1.45 Zoll und 280 x 280 Pixel bringt.

Kommen wir zur Hardware im Inneren, die nicht gross kommentiert werden muss: Snapdragon 400, 512 MB RAM und 4 GB Flash-Speicher. Der Akku fasst bei der WI501Q 400 mAh, bei der WI502Q noch 300 mAh. Schenkt man den Angaben von Asus Glauben, halten die Smartwatches so bis zu zwei Tage durch.

Das verbesserte magnetische Aufladekabel trägt zudem seinen Teil dazu bei, dass der Akkku bereits nach 36 Minuten zur Hälfte geladen sein soll.

 

Neben der neuesten Version von Android Wear sind auch einige zusätzliche Apps von Asus vorinstalliert, beispielsweise für Fitness und zum Fernsteuern der Smartphone-Kamera.

Grundsätzlich sollte die Uhr mit einem Android-Smartphone – oder seit neuestem auch mit einem iPhone – gekoppelt werden, um den vollen Funktionsumfang zu nutzen. Sollte die Verbindung aber verloren gehen, kann die Zenwatch 2 auch über WLAN im Internet bleiben.

 

Für die grössere Zenwatch 2 gibt Asus eine UVP von 149,- Euro (162.- SFr.) an, die kleinere Variante mit 169,- Euro (184.- SFr.). Damit sind beide Smartwatches deutlich günstiger zu haben, als das Vorgängermodell oder die Uhren der Konkurrenz. Ab Oktober sollen die beiden Uhren in den Farben Silber, Gunmetal und Rose Gold erhältlich sein.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen