Di. 02. September 2014 um 13:57

IFA 2014: Sony QX1 Kamera-Erweiterung auf Pressebildern gesichert

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Die Bilder, welche den Kollegen von XperiaBlog zugespielt wurden, zeigen ein neues Modell der Sony QX-Kameras. Genauer die Sony QX1, welche auf der IFA in Berlin morgen ihr offizielles Debüt feiern dürfte. Die Kamera-Module, welche auf der letztjährigen IFA erstmals vorgestellt wurden, sollten in Verbindung mit einem Smartphone dessen fotografischen Fähigkeiten erweitern und die Qualität einer teuren Kompaktkamera auf das Smartphone bringen. Auch wenn die Idee durchaus innovativ war, stiess das System auf recht durchwachsene Kritik. Vor allem die geringe Auswahl aus nur zwei Modellen, mit starkem Zoom oder besserer Bildqualität, sowie der fehlende Blitz stiessen auf Ablehnung. Nun versucht der Hersteller mit der QX1 diese Schwächen auszubügeln.

Sony QX1: von der Kompakt- zur Systemkamera am Smartphone

Während die QX10 und die QX100 im letzten Jahr auf der Basis der Kompaktkamera RX100 aufsetzten, also eine feste, aber qualitativ hochwertige Optik mit einem grossen Sensor, wie man ihn auch in Spiegel-Reflex-Kameras findet, geht die QX1 allem Anschein nach in die Richtung der Systemkameras. Somit ist zusätzlich die Möglichkeit gegeben, das Objektiv dank E-Mount nach Belieben zu wechseln und an jede Situation anzupassen. Somit dürfte zum einen der Grundpreis der Kamera sinken, da man sie mit einem sehr günstigen Objektiv verkaufen kann, Enthusiasten aber hätten die Möglichkeit, verschiedene Linsensysteme nachzurüsten.

 

Ebenfalls sehr interessant ist, dass Sony es geschafft hat, einen Blitz in das Kamera-Modul zu integrieren, welcher bei Bedarf nach oben aufklappt und sehr dem der RX100 ähnelt. Damit sollten nun auch bei Nacht, zumindest bei Nahaufnahmen, gute Fotos möglich sein.

Die Halterung des Moduls scheint die gleiche zu sein, wie bereits bei der QX10 und der QX100, was bedeutet, dass man die entsprechende Halterung oder bereits gekaufte Hülle einfach weiter verwenden kann.

 

Auf den zugespielten Pressefotos ist die QX1 übrigens an einem Xperia Z3 zu sehen, was somit die ersten offiziellen Pressebilder sind, die auch die Vorderseite des neuen Smartphones zeigen.

 

Bei der Kompatibilität dürfte es sich wieder wie bei den Vorgängern verhalten. Diese waren mit allen Smartphones ab Android 4.3 und unterstütztem WiFi-Direct kompatibel und zudem mit dem iPhone und iPad ab iOS Version 6.

 

Quelle: XperiaBlog (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen