Di. 02. September 2014 um 14:58

IFA 2014: Pressefotos vom Sony Xperia Z3 Compact

von Simon Burgermeister1 Kommentare

Sony scheint sich echt Mühe zu geben, dass es uns nicht langweilig wird. Nur wenige Stunden, nach dem Bilder Bilder der Kamera-Erweiterung QX1 aufgetaucht sind, folgen nun qualitativ gute Fotos des nächsten Mini-Boliden Xperia Z3 Compact.

 

Den Bildern zufolge wird es den Nachfolger des Z1 Compact in vier Farben zu kaufen geben: Weiss, Schwarz, Mint (Grün) und Orange. Im Gegensatz zu vielen anderen Mini-Modellen anderer Hersteller setzt Sony in ihren kompakten Modellen die selbe Top-Hardware ein, wie bei den grossen Brüdern.

Auch die technischen Details zum Z3 Compact sind bereits bekannt, wenn auch noch nicht offziell bestätigt: Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 801 mit 2.5 GHz. Dazu vermutet werden 2 GB an RAM. Der Akku bietet 2’600 mAh und ist verstaut hinter einem 4.6 Zoll grossen 720p-Display. Die Kamera wird, wie von Sony gewohnt, mit satten 20.7 Megapixel auflösen. Interessant ist auch der SIM-Slot: Setze man beim Z1 Compact noch auf MicroSIM, benötigt man für das Sony Xperia Z3 Compact eine NanoSIM-Karte.

 

In gut 24 Stunden gilt es ernst, dann erblicken die neuen Geräte und Gadgets von Sony das Licht der Welt an der IFA-Pressekonferenz in Berlin. Wir werden live vor Ort sein und zeitnah berichten.

 

Quelle: Ausdroid (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “IFA 2014: Pressefotos vom Sony Xperia Z3 Compact”

  1. skycamefalling sagt:

    Stärkerer Akku, Stereo-Lautsprecher, größeres Display bei gleicher Gehäusegröße und -hoffentlich- sogar Tap-to-wake…DAS ist Evolution, so macht man ein fast perfektes Smartphone wie das Z1c noch besser. Ich freu‘ mich drauf 🙂

Schreibe einen Kommentar

Teilen