Do. 11. August 2016 um 10:24

Huawei Mate 9 in der GFXBench-Datenbank aufgetaucht?

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Mate 8 wird in nicht mehr all zu langer Zeit knapp ein Jahr alt und so macht man sich derzeit Gedanken um den Nachfolger. Das Mate 9 ist allerdings nun angeblich in der GFXBench-Datenbank aufgetaucht und offenbart damit einen Teil der Hardware. Vorausgesetzt es handelt sich hier wirklich um das Mate 9 von Huawei.

Huawei Mate 9 mit Kirin 955 (Kirin 956?) und 5.9 Zoll 1080p-Display

Die Hardwarespezifikationen lesen sich allerdings durchaus wie ein Huawei Mate 9 Phablet. Das Display passt mit 5.9 Zoll nämlich genau in die um die 6 Zoll grosse Kategorie der Mate-Serie. Allerdings wird die Auflösung mit 1920 x 1080 Pixel wohl etwas enttäuschen, da mittlerweile unter den Fans die Hoffnung aufkeimt, ebenfalls ein QHD-Display spendiert zu bekommen. Dieses würde sich auch deutlich besser für Virtual Reality Medien eigenen.

 

Weitere Daten sind ein leicht aufgebohrter Kirin Prozessor, der rund 100 MHz schneller taktet als die CPU im Huawei P9. Daher wird es sich entweder um einen Kirin 955 mit leicht schnellerem Takt handeln und die Zahl im Namen könnte eventuell ebenfalls um einen Zähler ansteigen, um sich damit vom eigentlichen Grund-SoC abzuheben. 4 GB RAM sind ebenso verbaut wie ein 64 GB interner Flashspeicher. Die Kameras sollen mit 12 MP im Rücken und 8 MP in der Front auflösen. Vorinstalliert ist laut GFXBench-Screenshot Android 7.0 Nougat und damit die aktuellste Version des Betriebssystems.

 

Auch wenn derzeitige Gerüchte bisher von einem Fernbleiben von der IFA 2016 in Berlin sprechen, so geben einige Medienvertreter die Hoffnung auf eine Vorstellung am 1. September nicht auf. An diesem Tag hält Huawei ein eigenes Presseevent ab, allerdings weiss im Moment noch keiner was präsentiert werden soll. Das Huawei Mate 9 wäre derzeit die wahrscheinlichste Alternative des chinesischen Herstellers.

Huawei Mate 9 Benchmark
Frisch aus der GFXBench-Datenbank: Sind das die Spezifikationen des Mate 9 von Huawei?

 

 

Quelle: Telefoon Abonnement (Niederländisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen