Fr. 22. Mai 2015 um 11:58

HTC verringert Produktion des HTC One M9

von Barbara Walter-Jeanrenaud5 Kommentare

HTC musste reagieren: Das im Rahmen des MWC 2015 in Barcelona vorgestellte Flaggschiff HTC One M9 verkauft sich nicht so gut wie erhofft. Aus diesem Grund werden nun weniger Geräte produziert als geplant, um die anfallenden Kosten zu senken.

Absatz nicht wie erwartet, Produktion wird gedrosselt

Wie DigiTimes unter Berufung aus gut informierten Quellen berichtet, wird die Produktion der HTC One M9 Modelle um 30% verringert. HTC selbst äusserte sich nicht zu den Zahlen, dementierte aber auch nicht. Als Grund wird der eher schleppende Absatz des neuesten Highend-Modells angegeben. Vermutet wird, dass sich das One M9 aufgrund der starken günstigeren chinesischen Konkurrenz wie beispielsweise Meizu, Xiaomi und Oppo sowie der internationalen, sehr ähnlich ausgestatteten Highend-Mitbewerber von Samsung und Co. nicht behaupten kann. Auch der Nicht-Wechsel des Designs von den bisherigen HTC One M7 und One M8 Geräten hin zum aktuellen Flaggschiff wurde von vielen Fans kritisch gesehen und lieferte offenbar keinen Grund zu einer Neuanschaffung.

HTC One M9 Plus vielleicht doch bald in Europa?

Eine Vermutung, die sich als wahr herausstellen könnte, ist zudem, dass das kürzlich vorgestellte grössere HTC One M9 Plus nun auch nach Europa kommen könnte. Bisher ist das Premium-Flaggschiff von HTC nur in Asien verfügbar. Mit einem 5.2 Zoll Display ist es etwas grösser und mit 2560 x 1440 Pixel Auflösung zudem auch schärfer als das Full-HD Pendant des M9.

 

Ob HTC allerdings den Sprung auf den hiesigen Markt wagt, bleibt abzuwarten. Bisher war ein solcher Schritt nicht geplant und man hielt das HTC One M9 für geeigneter. Anhand der derzeitigen Verkaufszahlen wird man allerdings reagieren müssen und über Alternativen nachdenken.

HTC One M9+
Kommt es auch zu uns? Das HTC One M9 Plus

 

 

Quelle: digitimes (englisch) via go2android

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

5 Antworten zu “HTC verringert Produktion des HTC One M9”

  1. Funky sagt:

    Windows Phone drauf und nach Europa bringen… es wäre so einfach 😉

  2. Rusty Nail sagt:

    Bitte nicht.

  3. Chinzo sagt:

    Mit Windows Phone kaufe ich sofort! 😀

  4. Wolfgang D sagt:

    Wenn ich ein Smartphone mit schlechtem Empfang will, kaufe ich HTC. Offensichtlich gibt es noch mehr Leute, die meiner Meinung sind. Schade, dass bei dem ehemaligen Startup die Ideen durch Kostenkalkulation ersetzt wurden.

  5. Mike Leitner sagt:

    Schlechten Empfang kann ich nicht behaupten. Schade ist die Wahl der Kamera, aber nicht das Design. Irgendwie kam das Gerät zu viel ins Kreuzfeuer mit den S6. Das hat keinen besseren Empfang und auch Schwächen gegen über dem m9.
    Das M9 hat zum Beispiel die besseren Multimedia Features. Der Display ist in den neuen Chargen deutlich besser und auch die Kamera wird weiter besser, zwar nicht so gut wie die des g4/s6 aber besser als xiaomi,sie ja auch nicht so übel sind auf dem Gebiet.
    Auch der S810 ist etwas besser drauf mittlerweile und er zeigt sogar das er es eigentlich schon mit dem exynos aufnehmen kann.
    Der Preis des m9 ist aber einfach zu hoch.

Schreibe einen Kommentar

Teilen