Mo. 30. März 2015 um 15:45

HTC veröffentlicht Produktseite zum One E9+

von Simon Burgermeister2 Kommentare

HTC legt kurz vor dem Start des One M9 gleich noch nach und hat – vielleicht auch unabsichtlich – die chinesische Produkt-Seite zum HTC One E9+ freigeschaltet.

 

Das Device, das schon länger in der Gerüchteküche umherwandert und unter anderem auch bei @upleaks schon mehrfach Thema war, erscheint ziemlich genau so, wie man es schon erwartet hat: Das Display fällt mit einer Diagonalen von 5.5 Zoll für HTC relativ gross aus, löst aber dank QHD auch entsprechend auf und erreicht eine Pixeldichte von 534 ppi.

Unter dem Display versteckt sich ein achtkerniger MediaTek MT6795M, der auf bis zu 2 GHz hochtakten kann und mit 3 GB RAM arbeitet. Dazu gibt es 16 GB Speicher, die aber mit bis zu 128 GB erweitert werden können. Mit dabei sind zudem ein 2’800 mAh starker Akku, ein DualSIM-Slot und natürlich die UltraPixel-Frontkamera. Abgerundet wird das Gerät mit einer 20 Megapixel starken Kamera auf der Rückseite, LTE und WiFi 802.11ac.

Auch anderweitig hat das Gerät relativ viel Ähnlichkeit zum HTC One M9, denn auch beim E9+ kommen die frontseitigen BoomSound-Lautsprecher zum Einsatz. Interessant wären natürlich Erscheinungsdatum und Preis, doch darauf müssen wir wohl oder übel bis zum 8. April warten. Für diesen Tag hat HTC nämlich eine Pressekonferenz in Peking anberaumt.

 

Jedoch sollte man sich nicht allzu viele Hoffnungen machen, dass es das Gerät auch nach Europa schaffen wird, schliesslich lassen der Präsentationsort und der MediaTek-Chipsatz darauf deuten, dass das Gerät wohl in erster Linie für den chinesischen Markt gedacht ist.

 

Quellen: HTC (Chinesisch), Engadget (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “HTC veröffentlicht Produktseite zum One E9+”

  1. AnterDogan sagt:

    Ich würde mich freuen, wenn wir solche Geräte auch in Europa kaufen könnten…

  2. Hedi sagt:

    Auch ich würde mich sehr freuen 😉 Eine Dual-Sim Version wär mir allerdings lieber beim M9… oder M9+ oder jetzt halt beim E9+

Schreibe einen Kommentar

Teilen