Mo. 28. Dezember 2015 um 15:25

HTC One X9 wurde offiziell an Heiligabend vorgestellt

von Marc Hoffmann1 Kommentare

Dank der vielen Feiertage, reichen wir diese News noch eben nach: Der Smartphonehersteller HTC hatte an Heiligabend eine Weihnachtliche Überraschung für uns und hat, wie bereits vermutet wurde, das HTC One X9 offiziell vorgestellt. Das Gerät stellt ein technisches Upgrade gegenüber dem HTC One A9 dar und wurde in den meisten technischen Bereichen etwas verbessert.

HTC One X9 Phablet mit grosser Ausstattung

Angetrieben wird das Phablet vom aktuellen Helios X10 SoC von Mediatek, welcher über 8 Cortex-A53 Kerne verfügt. Dieser kann auf insgesamt 3 GB RAM zugreifen und befeuert ein 5.5 Zoll Display mit einer FullHD-Auflösung. Zur Datenspeicherung stehen 32 GB interner Speicher zur Verfügung, welcher mit einer microSD-Karte aufgestockt werden kann. Die Hauptkamera des One X9 verfügt über eine Auflösung von 13 Megapixel und einen optischen Bildstabilisator, welche zudem in der Lage ist, Videos in 4K-Auflösung aufzunehmen. Für die Stromversorgung sorgt ein Akku mit einer Kapazität von 3’000 mAh.

 

Zur Android Version, den Preis und den Marktstart wurde sich bisher nicht geäussert, aber es dürfte zumindest sehr wahrscheinlich sein, dass man das Gerät mit Android 6.0 oder 6.0.1 auf den Markt bringen wird. Im Gegensatz zum HTC One A9 verfügt das One X9 allerdings nicht über einen Fingerabdruck-Sensor. Ebenfalls schade: Ein direkter Veröffentlichungstermin und auch die Preise wurden nicht genannt.

HTC hat das One X9 nun offiziell vorgestellt, doch ein Releasedatum und der Preis sind noch nicht bekannt.

 

 

Quelle: GSMArena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “HTC One X9 wurde offiziell an Heiligabend vorgestellt”

  1. Kenan Sidali sagt:

    Das Gerät wurde für den chinesischen Markt vorgestellt, es wird vermutlich nicht nach Europa kommen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Teilen