So. 03. Mai 2015 um 11:02

HTC One Mini 2 bekommt kein Update auf Android 5.0

von Barbara Walter-Jeanrenaud3 Kommentare

Kurze Info für alle, die ein HTC One Mini 2 ihr Eigen nennen dürfen: Es wird entgegen der Ankündigung vom letzten Oktober kein Update auf Android 5.0 geben.

 

Wie HTC auf Anfrage eines Twitterers nun bekannt gab, ist die Hardware des kleinen Bruders des HTC One M8 nicht optimal auf die Anforderungen von Android Lollipop ausgelegt und kann somit aus technischen Gründen nicht bedient werden. Das sind natürlich keine guten Nachrichten für all diejenigen, die seit einigen Monaten auf das Upgrade warten.

 

Nun ist es so, dass das HTC One Mini 2 gerade einmal ein Jahr alt ist und eigentlich fest damit gerechnet wurde, dass das Gerät ein Upgrade auf Android 5.0 erhalten wird. Verständlicherweise zeigt sich die Netzgemeinde nicht gerade erfreut über die Tatsache, dass es nun doch von der Aktualisierung ausgeschlossen wird.

 

Quelle: HTC@Twitter via Curved

Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “HTC One Mini 2 bekommt kein Update auf Android 5.0”

  1. happyone sagt:

    Das ist echt schade

  2. Defected sagt:

    Das hat doch HTC schon mehrfach behauptet.
    CM12 läuft ja auch…

  3. Coolknight8888 sagt:

    Es funktioniert nicht gut mit Android 5.02 Beim One M7 geht es gerade noch so. 5.02 produziert mehr Lags. Machbar ist es, aber wie HTC es sagt, der Kunde profitiert nicht davon.

Schreibe einen Kommentar

Teilen