Mi. 11. März 2015 um 17:55

HTC One M9 als Kunststoff Variante für China aufgetaucht

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Das HTC One M9 selbst, als aktuelles Flaggschiff Smartphone des taiwanischen Herstellers, wird noch nicht einmal ausgeliefert, schon sickern erste Informationen einer abgewandelten Form für den asiatischen Markt ins Internet. Wie durch die chinesische Zertifizierungsbehörde TENAA nun bekannt wurde, wurde nun ein Schwestermodell mit der Bezeichnung HTC One E9 überprüft. Dieses wird sich nicht nur äusserlich vom aktuellen Flaggschiff unterscheiden, sondern auch bei den inneren Werten, auch wenn diese keinesfalls schlechter sind.

 

Das HTC One E9 wird nicht mit einem Aluminium Gehäuse kommen, sondern hier wird auf ein Kunststoff Gehäuse gesetzt. Zudem wird auch das Display um eine ganze Stufe anwachsen und bietet eine Diagonale von 5.5 Zoll und mit 2560 x 1440 Pixel auflösen. Auch der eingesetzte Prozessor wurde gewechselt und so wird beim One E9 nun ein 64 Bit MediaTek SoC mit acht Kernen eingesetzt. Dieser siedelt sich aber ebenfalls im High-End Segment an und kann auf 3 GB RAM zugreifen. Die restliche technische Ausstattung entspricht ansonsten weitestgehend der des HTC One M9. Beim Akku gibt es allerdings einen kleinen Rückschritt, denn dieser bietet nur noch eine Kapazität von 2800 mAh. Dies dürfte vor allem dem extrem dünnen Gehäuse mit nur 7.54 mm geschuldet sein. Wann und wo das HTC One E9 auf den Markt kommen wird, ist allerdings noch unklar. Hier bleibt eine offizielle Ankündigung von HTC abzuwarten.

 

 

Quelle: TENAA (Chinesisch) via Phonearena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen