Do. 02. April 2015 um 12:08

HTC One M8s offiziell vorgestellt

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Bereits vor einiger Zeit ging das Gerücht umher, dass neben dem HTC One M9, auch noch ein überarbeitetes HTC One M8s auf den Markt kommen könnte, um ein Schwestermodell im Mittelklasse Segment anbieten zu können. Nun hat sich dies bewahrheitet und der taiwanesische Hersteller hat das HTC One M8s offiziell vorgestellt. Gegenüber dem Vorjahresmodell hat sich äusserlich nichts verändert, doch bei der inneren Hardware wurde einiges getan. Der wichtigste Punkt dürfte sein, dass beim Prozessor etwas abgespeckt wurde. Hier kommt nicht mehr der Snapdragon 801 SoC zum Einsatz, sondern der etwas modernere, dafür aber schwächere Snapdragon 615 mit 64-Bit ARMv8 Architektur und insgesamt acht Prozessorkernen, welche mit jeweils bis zu 1.7 GHz takten. Auch wenn die CPU sich lediglich im oberen Mittelklasse Bereich ansiedelt, hat sie im HTC Desire 820 dennoch eine gute Figur gemacht.

 

HTC One M8
Äusserlich wird sich das HTC One M8s nicht von seinem älteren Modell unterscheiden.

Auch die Ultrapixel Kamera musste im überarbeiteten Modell einer 13 Megapixel auflösenden Kamera mit BI-Sensor weichen, behält aber die zweite, kleinere Kamera, welche für die Ermittlung von Bildabständen dient und für einen schnelleren Fokus und verschiedene Nachbearbeitungseffekte sorgt. Unterstützt wird die Kamera wieder von einem zweifarbigen LED Dual-Blitz für Nachtaufnahmen und sie besitzt eine Blendenöffnung von f/2.0. Auf der Front kommt wieder eine 5 Megapixel Kamera zum Einsatz und soll für gute Selfies sorgen. Eine Verbesserung hat ausserdem auch der Akku erfahren, welcher von 2600 mAh auf 2840 mAh angewachsen ist. Die restliche Ausstattung gleicht der des HTC One M8 von 2014: 2 GB Arbeitsspeicher, 16 GB interner Flash-Speicher mit Erweiterungsmöglichkeit und LTE sind wieder mit an Bord. Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 5.0 Lollipop und HTC Sense 6.

 

Das HTC One M8s ist in der Schweiz ab Sofort für eine UVP von 499 CHF zu haben. In Österreich dagegen wird der Verkauf erst in etwa 2 Wochen anlaufen, während man sich in Deutschland sogar noch bis Mai gedulden muss. In beiden Ländern wird die UVP dabei 499 Euro betragen.

 

 

Quelle: HTC Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen