So. 10. August 2014 um 21:21

HTC One M8 for Windows komplett enthüllt

von Yves Jeanrenaud17 Kommentare

Das HTC One W8, welches nun als HTC One (M8) for Windows auf den US-Amerikanischen Markt kommen wird, wurde lange herbeigesehnt. Hinweise und Spekulationen gab es ja viele, bis endlich bestätigt wurde, dass ein Windows Phone 8.1 Gerät von HTC beim US-Mobilfunkanbieter Verizon erscheinen wird. Nun bestätigt WPCentral die technischen Details, des vermutlich am 19. August in New York vorgestellten Geräts:

  • Windows Phone 8.1
  • 36 x 70.6 x 9.35 mm
  • 160 Gramm
  • 5 Zoll FullHD, SuperLCD3 Display mit Corning Gorilla Glass 3, 441 ppi
  • Qualcomm Snapdragon 801 QuadCore CPU mit 2.3 GHz
  • 32 GB interner Speicher, microSD bis zu 128 GB
  • 2 GB RAM
  • 2600 mAh Akku
  • HTC UltraPixel Camera
  • 5 MP Frontkamera für Selfies
  • NanoSIM
  • HTC Boomsound: Zwei leistungsstarke Lautsprecher auf der Frontseite
  • U-Focus
  • HTC Dot View Case

HTC UltraPixel meint hier den Einsatz von grösseren Pixeln im Kamerasensor, die theoretisch in eine höhere Empfindlichkeit münden. Sie hat dank der 0.002 mm grossen Pixel des Sensors, im Vergleich zu den üblichen 0.0014 bis 0.0016 mm, aber auch weniger Megapixel in der Auflösung. Das HTC One (M8) kommt mit lediglich 4.1 MP daher. Dank HTC U-Focus werden jedoch mit der Duo-Kamera zwei Fotos im selben Augenblick aufgenommen. Beim Android-Bruder eines mit 4.1 MP sowie eines mit 2 MP, um im Nachhinein noch den Fokus und die Tiefenschärfe etc. verändern zu können.

HTC One (M8) for Windows

Es sieht also so aus, als hätte HTC alle Spezifikationen, die das HTC One (M8) mit Android so beliebt machen, für das One (M8) for Windows beibehalten. Das ist mehr als nur beachtlich, denn dies könnte HTC dank der damit aus der Windows Phone Landschaft herausragenden Hardware einen entscheidenden Vorteil bringen. Sehr spannend ist auch die spezielle Integration der Sprachassistentin Cortana. Diese wird mit dem HTC Dot View Case funktionieren. Das Case ist im Prinzip eine Schutzhülle mit Löchern in der Frontseite, durch die das LCD stromsparend Benachrichtigungen anzeigen kann. So kann man sehen, wer anruft oder welche Terminerinnerung ansteht, ohne das Case zu öffnen. Man kann durch das Case hindurch per Gesten mit dem Gerät interagieren. Und so eben auch Cortana direkt aufrufen, indem man einfach über das Dot View Case wischt.

Das Windows-Phone Gerät von HTC soll wie schon mehrfach berichtet im dritten Quartal dieses Jahres erscheinen, spätestens jedoch im September. Es könnte sogar schon am 21. August in den USA in die Regale von Verizon gelangen. Dass das Gerät auch in Europa verkauft werden könnte, hat WMpoweruser ausgegraben, denn sie wollen die GSM-Zulassungen des HTC Windows Phones gefunden haben, die neben den LTE-Bändern 4 und 13, die Verizon verwendet, ebenfalls die in unseren Breitengraden gebräuchlichen Bänder 3 und 7 bescheinigen.

 

Verizon M8 Windows Phone
Pressebild des Verizon M8 Windows Phones

 

Quellen: WPCentral (Englisch), WMPoweruser (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

17 Antworten zu “HTC One M8 for Windows komplett enthüllt”

  1. wp7user sagt:

    SOOOO! Wenn die Modelle baugleich sind, wird man ja leicht festellen, welches OS das bessere ist. Android, oder wp8.

    in Punkto perfomance, usw..

  2. BelaFarinRod25 sagt:

    der akku ist mit 2600mah ein bisschen klein

  3. marcelobarras sagt:

    Ich sehe nicht-Nokia Windows Phones immer noch kritisch. MMn ist Windows Phone ohne Nokia Cyan kein Windows Phone. Ich hoffe MS tut in diesen Sachen noch etwas mehr zur kompletten Integration der Nokia Apps, oder ist das schon vollzogen? Hardware technisch ist das M8 bis auf die UltraPixel Kamera ja ziemlich top notch.

  4. Tempest2k sagt:

    Schaut toll aus und wirkt von der Hardware mehr als gut. Wenn da nicht der Kameraausfall wäre. Wieso… wirklich… wieso schafft es keine einzige Firma wirklich mal in jedem Belangen zu liefern. Nokia weigerte sich stets einen SD Slot in ihre Top Handys einzubauen… und jetzt kommt endlich ein Top Handy von HTC und dann wollen Sie mir eine Kamer mit 4.1 MP verkaufen? Grrr. 🙁

  5. Matthias Kutil sagt:

    Die 4.1 Megapixel sind aber ihre Ultrapixel. Diese Kamera macht gute Fotos und mehr als 4 MP bräuchtest du eigentlich nicht, ausser du willst zoomen können

  6. Matthias Kutil sagt:

    Die 4.1 Megapixel sind aber ihre Ultrapixel. Diese Kamera macht gute Fotos und mehr als 4 MP bräuchtest du eigentlich nicht, ausser du willst zoomen können

  7. Entrail sagt:

    Auch wenn Megapixel nicht alles sind, aber man sieht ja doch deutlich das das HTC One den Konkurenten hinterherhinkt. Für viele, wie für mich auch, wäre dies ein wichtiges Kaufargument. Ich benötige nicht das Beste vom Besten, wie Nokia mit 41MP Kamera, aber bei der Kamera des M8 hätte ich doch bedenken

  8. Mobbi sagt:

    Ich würde fast sagen: Designed for Windows Phone 8.1

  9. Fisiflo sagt:

    Beim 930 werden effektiv auch „nur“ 5 Megapixel gespeichert. Optional hat man aber ein 16 Megapixel-Bild, dass man nachbearbeiten kann.

    Versenden oder z. B. bei Facebook posten kann man aber nur das 5 Megapixel Bild.

  10. chrizmo sagt:

    Das aber auch 16-19 MP Oversampelt wurde. Das ist ne deutlich bessere Bildqualität als die (großen) Ultrapixel. Die Ultrapixel bringen Ihren Vorteil wenn ja nur bei schlechtem Licht zur Geltung, da scheinen Sie aber nach diversem tests jetzt auch nicht wirklich überzeugen zu können….

    Dann doch lieber 20MP Pureview mit OIS. Jetzt rein auf die Kamera bezogen, das sonstige Handy überzeugt durchaus beim HTC

  11. fumo sagt:

    Ich würde es mir nicht kaufen, aber auch nur weil ich Lumia Fan bin. Sonst wäre es ein top Natel.
    Der 2600mAh Akku ist für ein Smartphone gut genug, mehr würde das Design und die Grösse kompromittieren. Und die Kamera wird seinen Zweck wohl auch gut genug erfüllen, selbst wenn sie 20mp hätte, an die von den Nokias würde es eh nicht ran kommen.
    Warum man sich die Nokia apps darauf wünscht ist mir auch ein Rätsel, Leute, man kann nicht „De Batze und de Weggli“ kriegen.

  12. soeschelz sagt:

    Naja, Geräte bauen können die ja, die Taiwanesen. Nur beim Support hapert es, und zwar gewaltig.
    Genau deshalb werde ich auch nie wieder ein HTC-Gerät kaufen oder empfehlen… und mag es noch so toll sein (was das M8 defitiv in meinen Augen nicht ist).

  13. Oliver Ulm sagt:

    Ich glaube schon dass sich HTC mit dem Umstieg auf einen ordentlichen 20 Mpx Sensor wie die von Sony mit adäquater Optik einen Gefallen tun würde. Bei gleicher Sensorfläche dürfte Oversampling einen ähnlichen Effekt haben wie die Ultrapixel – bei mehr Licht hat man allerdings den Vorteil eines höheren Detailgrades.

    Beim HTC One Mini 2 brachte HTC übrigens schon einen höher auflösenden Sensor zum Einsatz – wenn auch nicht unbedingt das Non-Plus-Ultra aus dem Bereich.

    Wer da Vergleichsbilder sehen will kann sich unser Review zum HTC One Mini 2 ansehen: http://www.pocketpc.ch/magazin/testberichte/review-htc-one-mini-2-im-test-5518/

  14. FensterOS sagt:

    Dann werden wir also bald das erste Windows Phone mit Sanpdragon 801 zu sehen bekommen. Das System brauchts zwar nicht, aber nice-to-have.

  15. Tempest2k sagt:

    Ich finde es schön das Leben in die Bude kommt (was WP angeht). Aber ich werde mir entweder ein 930er holen, oder (wahrscheinlich) auf den Nachfolger warten 🙂 Mein 925 läuft einfach zu rund und perfekt um es ersetzen zu müssen.

  16. Ney sagt:

    kamera und nokia apps hin oder her, ich würde das htc wp jederzeit dem 930 vorziehen.

  17. Ney sagt:

    ABER es wird vorerst ja nur für Verizon erscheinen….

Schreibe einen Kommentar

Teilen