Di. 16. Dezember 2014 um 16:17

HTC One M8 und M7 bekommen Lollipop nach Neujahr

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Als Google die aktuellste Version seines mobilen Betriebssystems ankündigte, verkündete auch der Smartphone Hersteller HTC, innerhalb von 90 Tagen die ersten Updates auszurollen. Nun könnte das Unternehmen sogar schneller sein, als bisher angenommen. Auf einem Hersteller-Event in London, will das Technik Blog TechTastic.nl erfahren haben, dass HTC das erste Update bereits für den 3. Januar 2015 angesetzt hat. Damit wären die Developer des Unternehmens ihrem Zeitplan einen ganzen Monat voraus, da die 90 Tage erst am 3. Februar vorüber sind.

 

Welches Gerät genau an diesem Tag das Update erhalten werde, wurde aber nicht gesagt. Allerdings dürfte das erste Modell wohl das noch immer aktuelle Flaggschiff HTC One M8 sein, dicht gefolgt vom One M7 von 2013, da auch diesem Modell das Update versprochen wurde. Mit der neuen Android Version wird auch eine überarbeitete Version der HTC Sense Oberfläche erwartet, welche in Version 7 anzutreffen sein soll. Erste Screenshots dazu wurden bereits vor einiger Zeit veröffentlicht.

Quelle: TechTastic.nl (niederländisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen