HTC One M10: Neue Gerüchte über Spezifikationen aufgetaucht - PocketPC.ch
Fr. 29. Januar 2016 um 18:05

HTC One M10: Neue Gerüchte über Spezifikationen aufgetaucht

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Während Leaks über neue Smartphones meist aus Bildern oder Gerüchten mit spärlichen Details bestehen, gibt es zum nächsten HTC Flaggschiff nun eine genaue Auflistung der technischen Daten. Diese wurden von einer anonymen Quelle nach aussen getragen, weshalb man sie noch mit etwas Skepsis sehen sollte, doch insgesamt klingen die Informationen ziemlich glaubwürdig und lassen auf ein echtes Top-Smartphone hoffen.

Hardwaredaten des HTC One M10 durchgesickert

Wie bereits erwartet wird, soll das HTC One M10, welches anscheinend unter dem Codenamen HTC Perfume entwickelt wird, von einem Snapdragon 820 SoC angetrieben werden. Als Betriebssystem soll Android 6.0.1 zum Einsatz kommen, welches von HTC Sense 8.0 überlagert sein wird, der neuesten Version der HTC eigenen Benutzeroberfläche. Als Arbeitsspeicher sollen üppige 4 GB RAM zum Einsatz kommen und der interne Speicher fasst angeblich 32 GB, von denen 23 GB verwendbar sein sollen. Ein microSD-Slot stehe ebenfalls zur Verfügung.

 

Beim Display des HTC One M10 soll ein AMOLED Panel zum Einsatz kommen, welches eine QuadHD-Auflösung besitzen und in der Diagonale 5.1 Zoll messen soll. Interessant dürfte dabei die Kamera werden. Während HTC die Ultrapixel-Kamera des HTC One M7 und One M8 aufgegeben hat, welche Bilder mit nur 4 MP Auflösung lieferten, stieg man im HTC One M9 Modell von 2015 auf eine reguläre 20 MP Kamera um. Allem Anschein nach hat man seine eigene Technik aber weiterentwickelt, womit im HTC One M10 nun wieder eine Ultrapixel Kamera zum Einsatz kommen soll, welche Bilder mit einer Auflösung von 12 Megapixel liefern könnte. Ein Laser-Autofokus soll dazu ebenfalls an Board sein. Zudem verfügen angeblich sowohl die Hauptkamera, als auch die Frontkamera, über einen optischen Bildstabilisator.

 

Laut der Quelle brauchen wir noch nicht auf eine Vorstellung zum Mobile World Congress in Barcelona zu hoffen. Angeblich soll HTC wieder ein eigenes Event veranstalten, welches einige Zeit nach dem MWC 2016 stattfinden soll, um das HTC One M10 der Öffentlichkeit vorzustellen. Das HTC One M9 hingegen wurde letztes Jahr noch dort vorgestellt. Wir gehen davon aus, dass HTC eine eigene Aufmerksamkeitsspanne generieren will und das vielleicht auch nicht die schlechteste Idee darstellt.

 

 

 

Quelle: Venturebeat (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen