Mi. 06. Juli 2016 um 15:30

HTC Nexus: Design-Konzept soll echtem Aussehen sehr nahe kommen

von Marcel Laser0 Kommentare

Ob das nun alles so stimmt, kann in erster Linie nicht nachvollzogen werden, allerdings gibt Android Police an, die Informationen aus einer sehr vertrauenswüdigen Quelle zu haben. Auf Basis dieser wurde das Google Nexus, welches von HTC gebaut werden soll, als 3D-Rendering angefertigt und dem echten Modell extrem nahe kommen.

HTCs Google Nexus Design gilt angeblich für beide Geräte

Was sofort auffällt, ist der Einsatz im Rücken des Smartphones, der entweder aus Kunststoff zu bestehen scheint oder aus Glas. Warum das so gewählt wurde ist zwar nicht bekannt, doch könnte man davon ausgehen, dass man vielleicht drahtloses Laden durch diesen Schritt ermöglichen, aber insgesamt auf einen edlen Metallbody nicht verzichten möchte. Ebenfalls zu sehen ist ein runder Fingerprintscanner in dieser eingesetzten Platte im Rücken und neben der Kamera weiter oben sind sowas wie drei Löcher zu erkennen, welche allerdings aber auch zusätzlichen Sensoren sein könnten.

 

Das Design selbst soll allerdings für beide Nexus Geräte gelten, die derzeit von HTC unter dem Codenamen Sailfish und Marlin entwickelt werden sollen. Somit würde sowohl das kleinere 5 Zoll Display Modell mit dieser Platte, als auch das grössere Gerät mit bis zu 5.5 Zoll Displaydiagonale ausgestattet werden. Ebenfalls wieder vorhanden sind die mittlerweile bei vielen Herstellern beliebten Antennenrenner, welche im oberen Bereich des Rückens durch die Platte weniger zur Geltung kommen, da sie dort auch nicht all zu sehr gebraucht werden.

HTC Nexus
Ist das wirklich das neue Nexus von Google, welches von HTC entwickelt wird? Die Platte im Rücken ist schon einmal ein Blickfang.

 

 

Quelle: Android Police (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen