Sa. 30. August 2014 um 21:24

HTC bringt zwei Wearables mit an die IFA 2014

von Simon Burgermeister1 Kommentare

@upleaks gibt Vollgas, jetzt kurz vor der Internationalen Funkaustellung in Berlin. Einige der Informationen betreffen auch HTC oder besser gesagt dessen Wearable-Abteilung: Eigentlich war bisher bereits klar, dass das taiwanische Unternehmen mit einer Smartwatch auf der IFA 2014 auffahren würden. Doch nun scheint das nicht das einzige Gadget sein, das es zu bestaunen geben wird: Auch eine kleineres Teil, das den Daten nach ein Fitness-Tracker sein könnte, wird wohl mit dabei sein.

HTC CWZ – Die Smartwatch

Viel ist über die intelligente Uhr nicht bekannt, die da kommen soll. Gerüchten zufolge soll das Teil aber sehr schick aussehen und den letzten Trends folgen: Sie soll ebenfalls rund sein wie die G Watch R von LG oder die Moto 360 von Motorola und auf Android Wear als Betriebssystem setzen. Einen richtigen Namen hat die Smartwatch noch nicht, gehandelt wurde aber schon die Bezeichnung One Wear. Was dran ist, werden wir noch sehen. Jedenfalls soll die HTC CWZ schon sehr bald, noch im September, verfügbar sein und dies in ziemlich vielen Ländern, so upleaks.

https://twitter.com/upleaks/status/505285462458511360

 

HTC WWY – Der Fitness-Tracker?

https://twitter.com/upleaks/status/505283095411449856

 

Auch hier wieder upleaks, die berichten, dass bei diesem Gadget ein 1.8 Zoll grosses Display mit der niedlichen Auflösung von 32 x 160 Pixel zum Einsatz kommt. Wasserfest und vor Staub geschützt ist das Gerät dank IP57-Zertifizierung auch. Stellt sich nun nur noch die Frage, wie weit der Akku mit spärlichen 100 mAh reicht – oder ob diese Information überhaupt stimmt. Die Angaben sprechen für einen Fitnesstracker ähnlich der Samsung Gear Fit, aber ob das so ist, wird wie so oft erst bestätigt, wenn HTC die Geräte vorstellen wird.

Wir werden auf jeden Fall für euch von der IFA vor Ort berichten.

 

Quellen: @upleaks, @upleaks (Englisch)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “HTC bringt zwei Wearables mit an die IFA 2014”

  1. Elmenhorster sagt:

    Zwar ist HTC wieder ins WP-Geschäft mit der One M8 mit Windows mit WP8.1 GDR1 eingestiegen, welches auch Smartwatches unterstützt, aber da darauf Android Wear läuft, befürchte ich, wird diese nicht zu diesem Smartphone kompatibel sein. Schön wäre es aber.

Schreibe einen Kommentar

Teilen