Di. 22. November 2016 um 12:44

HTC 10 evo offiziell für den internationalen Markt vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Nun ist das HTC Bolt (benannt nach Topsportler Usain Bolt) auch im internationalen Markt angekommen, zumindest was die Vorstellung des Gerätes betrifft. Wie HTC nun in Taiwan in einem kleinen Extraevent ankündigte, kommt das HTC Bolt als HTC 10 evo auch nach Europa. Am Aussehen und der Hardware ändert sich allerdings nichts, was vor allem in Bezug auf den Prozessor fragen aufwirft.

HTC 10 evo mit Snapdragon 810, 3 GB RAM und 5.5 Zoll QHD-Display

Gehen wir die Hardware kurz durch: Als Antrieb dient ein älterer Snapdragon 810 Prozessor mit 3 GB RAM. Als Speicheroptionen stehen 32 GB und 64 GB interner Speicher zur Verfügung, welcher per microSD erweitert werden kann. Mit 5.5 Zoll misst das Display rund 0.3 Zoll mehr als beim HTC 10 und löst ebenfalls mit 2560 x 1440 Pixel auf. Auch der Knipser im Rücken wurde verändert und bringt nun 16 MP auf die Waage, gepaart mit einer f/2.0 Blende. Für Selfies stehen euch hingegen 8 MP zur Verfügung. Der Akku bringt rund 3’400 mAh mit und wird über den USB-Type-C per Quick Charge 2.0 geladen.

 

Der USB-Type-C Anschluss kann allerdings noch mehr, denn er muss eine zusätzliche Funktion übernehmen. Dem HTC 10 evo fehlt nämlich ein 3.5 mm Klinkenanschluss und so schliesst ihr eure Kopfhörer über USB-Type-C an. Zudem trudelten bereits erste Tests des HTC Bolt aus den USA ein, welche eine Drosselung der Snapdragon 810 CPU zeigen und somit scheint HTC das Problem des Vorgängerprozessors noch nicht in den Griff bekommen zu haben. Näheres dazu können wir persönlich aber erst dann bestätigen, wenn wir ebenfalls ein Testgerät vorliegen haben.

 

Das HTC 10 evo bekommt für Deutschland eine UVP von 580 Euro auf das Preisschild gedruckt und soll im Laufe des kommenden Dezembers noch vor Weihnachten in Saturn und Media Markt zum Kauf zur Verfügung stehen. Eine UVP und ein Releasetermin für die Schweiz liegen uns noch nicht vor.

 

 

Quelle: HTC

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen