Fr. 03. Oktober 2014 um 15:01

Google wollte Cyanogen Inc. kaufen

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Ist Google wieder auf Shopping-Tour? Nach neuesten Erkenntnissen von The Information ist, neben weiteren Tech-Firmen, Google am Kauf des Unternehmens hinter der beliebten CustomROM Cyanogenmod interessiert.

 

So kam es, dass Sundar Pichai, bei Google Zuständig für Android und Chrome, bei Cyanogen Inc. Interesse bekundeten, die Firma zu kaufen. Doch die Leute rund um den Chef-Entwickler Steve Kondik lehnten mit der Begründung ab, dass sich die Firma noch im Wachstum befinde.

 

Warum das Interesse?

Damit wäre die Sache eigentlich gegessen. Doch es stellt sich schon die Frage nach dem Grund für das Kaufinteresse. Wieso hat Google Interesse an der Firma, die eigentlich nichts anderes macht, wie viele andere auch?

Sowohl eine eigene Android-Distribution als auch mehr als genügend Entwicklerinnen und Entwickler sind bereits bei Google beschäftigt, sodass Google eher nicht an der Arbeitskraft interessiert ist. Denkbar wäre, dass Google die Firma einfach aufkaufen möchte, um sie dann zu schliessen.

 

Aber wie gesagt, für’s Erste lässt sich Cyanogen, Inc. nicht kaufen. Man sucht lieber anderweitig nach Investoren. Der Wert des Unternehmens wird im Moment übrigens auf rund 1 Milliarde US-Dollar beziffert. Bekannt ist der CyanogenMod von zahlreichen Android-Geräten, sowohl aktuellen als auch solchen, die von den Herstellern nicht mehr mit Software-Updates versorgt werden. Zudem wird beispielsweise das OnePlus One ab Werk mit dem Android Betriebssystem mit CyanogenMod ausgeliefert.

 

Quelle: The Information (Englisch, kostenpflichtig) via Arstechnica (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen