Fr. 22. April 2016 um 14:29

Google Play Store hat mehr App Downloads und Apples App Store mehr Umsatz

von Marcel Laser0 Kommentare

Eine lange Zeit war Apples App Store in den Downloadzahlen ganz weit vorne, doch in den letzten vier Jahren hat sich durch die enorme Masse an Android-Geräten das Verhältnis in eine komplett andere Richtung verschoben. Googles Play Store kann laut neuster Zahlen sogar mittlerweile mehr als doppelt so viele Downloads aus dem eigenen Softwarekaufhaus verzeichnen. Allerdings hat Apple in einem vielleicht wichtigeren Bereich dann aber doch noch die Nase vorn.

Google Play Store hat 100% mehr Downloads – Apple App Store hat 90% mehr Umsatz

Enorm ungleich fällt das Verhältnis nun im ersten Quartal 2016 aus. Googles Play Store kann zwar mehr als doppelt so viele Downloads auf seiner Seite für sich verbuchen, doch kommt Google beim Umsatz nicht wirklich mit. Denn Apple machte im Gegensatz zu Google mit rund der Hälfte an Downloads aber immerhin 90% mehr Umsatz, als der grosse Android-Konkurrent.

 

Das auf App-Statistiken spezialisierte Unternehmen App Annie hat die Zahlen dafür zusammengetragen und sieht derzeit explosive Wachstumsraten vor allem in China. Streamingdienste für Musik- und TV-Angebote sind ebenfalls in Asien, wie auch in de USA, ein enormes Plus für starken Umsatz. Viele der Anwender setzen auf ein Abomodell, welches direkt aus dem Smartphone heraus erworben wird, oder eben auch die berühmten inApp-Käufe aus diversen Programmen und Spielen geben ihren Teil dazu bei.

Google Play Store mit deutlich mehr Downloads, aber Apple liegt mit dem Umsatz dafür weit vorne.

 

 

Quelle: App Annie (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen