Mo. 26. September 2016 um 18:37

Google Pixel Smartphone auf detaillierten Renderbildern zu sehen

von Marcel Laser0 Kommentare

Versüssen wir uns doch die Wartezeit mit ein paar neuen Bildern, wobei „neu“ vielleicht etwas hochgestochen wäre. Die Renderings selber stammen vom Google+ User Simon Paturel, welcher sich nach Bekanntgabe einiger Leaks bereits im August an die Arbeit machte. Die Bilder sollen allerdings sehr akkurat sein und wir würden den guten Ausblick auf das Gerät und auch die gute Arbeit an euch weiterreichen.

Metallenes Gehäuse mit Glas (oder Kunststoff) Einlass im Rücken

Das Gehäuse soll grösstenteils als Metall bestehen und somit einen sehr wertigen Eindruck machen. Zudem ist die bisher sehr markant auffallende Rückseite mit einem Einlass aus Glas oder Kunststoff verziert, in der auch der Fingerprintsensor zu finden ist. Welche Materialien schlussendlich zum Einsatz kommen, erfahren wir spätestens wohl am 4. Oktober.

 

Zudem stellt Simon die Geräte direkt gegenüber, indem er diese auf Basis der geleakten Daten übereinander legt. So bekommt man vielleicht schon einmal ein Gefühl für die Proportionen im Vergleich der beiden Modelle. Was vielleicht ein wenig verwirrt, ist die Tatsache, dass er hinten keinen LED-Flash platziert hat. Wahrscheinlich wurde dieser einfach nur vergessen oder Google hat einen wenig gefunden diesen ziemlich unsichtbar einzubauen. Letzteres halten wir allerdings für unwahrscheinlich.

 

Erwartet werden das Pixel XL und das kleinere Pixel am 4. Oktober und uns soll unter Umständen auch eine Überraschung erreichen. So geht man derzeit davon aus, dass Google eine Live-Demo seines Google Andromeda Projektes vorstellen wird. Andromeda ist die Verschmelzung von Android und Chrome OS und soll später sehr wahrscheinlich Googles Android Plattform ablösen.

 

 

Quelle: Simon Paturel

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen