Mo. 27. Oktober 2014 um 11:42

Google Nexus 6: Das Pure-Android-Phone soll 649 Euro kosten

von Marcel Laser7 Kommentare

Google hat gegenüber Chip Online nun ein Statement abgeben und dabei auch den Preis des kommenden Nexus 6 mit 32 GB internem Speicher genannt. Dieses soll nun rund 649 Euro kosten, was in etwa 783 SFr. ausmachen dürfte. Damit ist das Nexus 6, welches von Motorola gefertigt wird und dem Moto X (2014) sehr ähnlich sieht, erstmals im Premiumpreis-Segment angesiedelt. Das Modell mit 64 GB Speicher wird wohl bei 699 Euro liegen.

 

Die Hardware ist ebenfalls Top-Notch und bringt ein fast 6 Zoll grosses Display und einen Snapdragon 805 Prozessor auf die Waage. Damit ist es der direkte Konkurrent vieler Phablets wie dem Galaxy Note 4 von Samsung, Apples iPhone 6 Plus oder dem OnePlus One. Wann das Gerät allerdings auch bei uns in der DACH-Region aufschlägt, ist weiterhin unklar. Bisher wird vermutet, dass das Nexus 6 von Google im Dezember in England startet. Ob der Starttermin dann auch für uns gilt ist nicht bekannt. Seit gestern kann das Nexus 6 allerdings in den USA vorbestellt werden. Ab November soll es dort offiziell ausgeliefert werden.

 

Quelle: Chip Online 

Das könnte Sie auch interessieren

7 Antworten zu “Google Nexus 6: Das Pure-Android-Phone soll 649 Euro kosten”

  1. Balvenie sagt:

    Krass der Preis.

  2. Android_Newbie sagt:

    Verstehe den krassen Sprung nicht. Klar sollte bei der Hardware bekannt sein, dass die Produktionskosten höher sind. Alte Nexus Geräte waren jetzt aber auch nicht wesentlich schlechter jedoch günstiger. Zumindest das N4 und N5. Das Galaxy Nexus hatte ja auch ungefähr diesen Preis.

  3. Ney sagt:

    halte ich ein wenig für übertrieben den preis. ^^

  4. Ney sagt:

    ja ich weiss, dass die preise momentan so sind. aber wenn ich schon nen s5 für 500€ bekomme :/

  5. Android_Newbie sagt:

    Nen S5 kannst Du aber auch nicht mit einem Nexus vergleich. Schon rein wegen der Software sind das Welten, die sich unterscheiden.

  6. skycamefalling sagt:

    ..und für den Preis gibt es dann nicht einmal einen dedizierten Kameraknopf und ein wasserdichtes Gehäuse :\
    Pures Android und direkte Updates sind zwar verlockend aber mir scheint hier konzentriert man sich auf unnütze Superlative und nicht auf die wirklich wichtigen Dinge.

  7. iceteapeach sagt:

    Wartet einfach mal 2 Monate ab und der Preis wird fallen. Es handelt sich ja nicht um Apple.

Schreibe einen Kommentar

Teilen