Do. 05. November 2015 um 18:23

Google Navigation für iOS bekommt Verkehrswarnungen

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Für die Android Version von Google Maps ist man bereits seit längerem gewohnt, dass die Google Navigation, im Falle einer Verkehrsstörung auf der aktuellen Route, automatische Sprachansagen startet, welche darauf hinweisen. Dabei wird angesagt, welche Art der Störung vorliegt, wie lang ein eventueller Stau ist und um wie viele Minuten sich die Fahrt dadurch verzögert. Auch eine mögliche Ausweichroute wird per Sprache angesagt, welche man dann bestätigen oder ignorieren kann. Nun hat die Google Navigation in der Maps App dieses Feature auch für iOS bekommen.

 

Auch beim Start einer Route wird per Sprachaussage darauf hingewiesen, welche Verkehrsbehinderungen momentan vorliegen und entsprechende Verzögerungen angesagt. Damit hat die Google Navigation auch unter iOS für das iPhone und das iPad ein wichtiges Feature dazugewonnen und macht Apple Maps, sowie den kostenpflichtigen Navigationsanbietern weiter Druck. Dank der starken Verbreitung von Google Diensten auf Smartphones und dem Standortverlauf, welcher auf vielen Geräten aktiv ist, zählt die Verkehrserkennung der Google Navigation zu den präzisesten Stauinformationssystemen am Markt.

 

 

 

Quelle: Appstore

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen